Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Erweiterte Lernwelten

Der öffentliche Auftrag der VHS ist es, den Bürgern „Lebenslanges Lernen“ zu ermöglichen und hierzu Rahmenbedingungen zu schaffen, unter denen allen Menschen der Region der Zugang zur Bildung und damit Teilhabe an privatem, gesellschaftlichem und beruflichem Leben gesichert wird.

Die zukünftigen Anforderungen an Bildungsangebote ändern sich bzw. haben sich bereits verändert. Es wird immer wichtiger, stärker individuelle Lernwege zu unterstützen und zeitlich sowie örtlich flexibel zu sein.

Die Schwierigkeit des jetzigen Bildungsangebots der deutschen Volkshochschulen ist, dass Individualisierung und Flexibilität mit den vorhandenen Ressourcen in Präsenzunterricht nicht zu realisieren sind. Wenn wir z.B. grundsätzlich Binnendifferenzierung und zeitliche/örtliche Flexibilität anbieten möchten, müssen wir die Präsenz sinnvoll durch digitale Lerntools erweitern. Der richtige Mix aus Präsenz und Digital, ausgerichtet an den Bedürfnissen der Lerngruppe und deren Lernzielen, ist die einzige Möglichkeit unseren Lernern gerecht zu werden und unseren öffentlichen Bildungsauftrag nicht zu verwässern.

Mit dem Konzept der "Erweiterten Lernwelten" haben wir uns auf den Weg gemacht, unsere Angebote anzureichern mit digitalen Hilfsmitteln und Inhalten. Es ist der Anfang eines langen Prozesses, in dem sich die Volkshochschulen neu erfinden werden. Die Zukunft des Lernens hat gerade begonnen...


Online-Vorträge

Ein wichtiger Punkt in der Etablierung digitaler Werkzeuge zur Nutzung für Bildungsszenarien ist der Ausbau von Online-Vorträgen. Für all diejenigen, die an einem solchen Vortrag unserer VHS teilnehmen möchten, haben wir einen Leitfaden entwickelt, der die wichtigsten Punkte erklärt und Sie fit macht für den Umgang mit der Technik.

Sie finden den Leitfaden unter folgendem Link:

Leitfaden-Online-Vortrag

Aktuelle Online-Vorträge finden Sie hier.


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

Dezember 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?



Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF herunterladen:

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen