Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Wissen rund um die Gesundheit

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Mitmachvortrag: Füße gut, alles gut mit Ismakogie

(Fulda - Zentral, ab Fr., 11.5., 18.30 Uhr )

-Erleben Sie eine neue Qualität der Bewegung-
An den Fußsohlen enden tausende Nerven und die Bindegewebsplatte der Fußsohle hat großen Einfluss auf den muskulären Zustand der gesamten Körperrückseite. Die Stellung der Füße ist verantwortlich für unsere Körperstatik. Viele Menschen sind aus dem Lot und muskulär im Ungleichgewicht. Das verursacht häufig Schmerzen an den Füßen, Knien, Hüftgelenken oder anderswo im Körper. Über aktive Fußgewölbe gelingt die Aufrichtung des Körpers viel leichter und Verspannungen z. B. am Rücken oder im Schulter/Nacken-Bereich können nachlassen.
Die Methode Ismakogie aus Wien setzt genau hier an:
- Bewegungsabläufe und die eigene Körperhaltung wahrnehmen, bewusst machen und ggf. neu gestalten
- einfache & wirkungsvolle Übungen für den Alltag im Sitzen, Stehen und Gehen
- muskuläre Entspannung für den ganzen Körper
- Steigerung des Wohlbefindens
Dieser Vortrag richtet sich an Menschen mit Fußbeschwerden wie z.B. Spreiz-, Platt, Senk- und/oder Knickfuß. Hallux valgus, Fersensporn usw. ebenso wie an alle, die selbst aktiv werden wollen zur Verbesserung der Lebensqualität und Vermeidung von unnötigem Verschleiß an Fuß-, Knie-, Hüft-, Schulter-, Arm- und Kiefergelenken.
Weitere Informationen unter:http://www.ismakogie-de.eu

freie Plätze (Online-) Vortrag: Was ist ein gesunder Lebensstil?

(Fulda - Zentral, ab Mo., 14.5., 18.00 Uhr )

Es gibt viele unterschiedliche Auffassungen über einen gesunden Lebensstil; jeder von uns hat schon einmal etwas dazu gelesen oder gehört. Ziel dieses Vortrags ist es, bekannte wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln und Ihnen Tipps für den Alltag zu geben. Gehört zu einem gesunden Leben tatsächlich, dass wir jeden Tag Chia Samen essen, uns vegan ernähren und "Sportler des Jahres" werden? Erfahren Sie, wie Sie mit wenig Aufwand einen gesünderen Lebensstil führen können und welche Vorteile Sie dadurch haben.

Auch als Online-Vortrag möglich. Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, ob Sie an dem Vortrag per Liveübertragung teilnehmen möchten. Die Anmeldung für die Online-Teilnahme muss bis zum 07.06.2018 erfolgen. Vor der Veranstaltung bekommen Sie die Einwahldaten per Mail zugesendet. Es ist ein PC mit guter Internetverbindung nötig.

freie Plätze Vortrag: Mit einem gestärkten Darm den Allergien begegnen

(Hosenfeld, ab Di., 15.5., 19.00 Uhr )

Unser Darm ist weitaus mehr als nur ein Verdauungsschlauch für unsere Ernährung, er ist auch das größte Organ unserer Immunabwehr. Dieser Aufgabe kommt bei Allergien eine große Rolle zu und ist schon im Säuglingsalter von hoher Bedeutung.

Bei dem Vortrag erfahren Sie mehr über die Aufgaben Ihres Darms und welche Ernährungs- und Lebensumstände Ihren Darm an seine gesundheitlichen Grenzen bringen. Und natürlich auch welche präventiven Möglichkeiten bestehen, um den Darm für die kommende Allergiezeit aktiv zu halten!
Eine Nahrungsmittelallergie oder -unverträglichkeit kann unser Wohlbefinden deutlich einschränken. Oftmals lässt sich am Anfang schwer sagen woher die damit verbundenen Beschwerden stammen. Ebenso stellt man sich irgendwann selbst die Frage, was hat dies nun für Auswirkungen für mich und was muss ich beachten?

Der Vortrag informiert über bekannte Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten, mit Blick auf Beschwerden, Diagnostik und die Ansatzweisen der Naturheilkunde. Dieser Kurs wird in Kooperation mit der Naturheilpraxis Hainzell angeboten.

freie Plätze Ernährungsbedingte Krankheiten ? Wie kann ich sie verhüten?

(Fulda - Zentral, ab Do., 24.5., 19.30 Uhr )

Viele Zivilisationskrankheiten wie beispielsweise Übergewicht, Diabetes, rheumatische Erkrankungen, Wirbelsäulen- und Bandscheibenschäden, Gefäßerkrankungen und sogenannte Allergien können durch eine ungesunde Ernährungsweise negativ beeinträchtigt werden. Trotz stetig verbesserter medizinischer Versorgung ist die Anzahl dieser Erkrankungen weiter am Steigen. In diesem Kurs werden die grundsätzlichen Ernährungsfehler angesprochen, die zu diesen Krankheiten führen. Welche Nahrungsmittel sollen vermehrt gegessen werden und welche eher gemieden? Die Aussage, man soll sich ausgewogen ernähren, ist zu ungenau! Auch Krankheiten, die schon bestehen, können durch eine verbesserte Ernährung unter Umständen gebessert werden.

freie Plätze Vortrag: Brennen ohne Burn-Out

(Fulda - Zentral, ab Fr., 1.6., 19.00 Uhr )

Erst brennen wir für eine Sache und irgendwann brennen wir aus. Zunächst fühlen wir uns Müde, irgendwann nur noch erschöpft und kraftlos. Wir merken, dass etwas nicht stimmt und eine beunruhigende Angst kommt über uns. Diese Verunsicherung führt nicht selten zu einem Übersehen möglicher Signale einer Überlastung.
Bevor es jedoch soweit kommt, können Sie wirkungsvolle Handlungsschritte vorbeugend einleiten um dem bevorstehenden Überlastungsstrudel entgegen zu wirken.

freie Plätze (Online-) Vortrag: Was macht die Zigarette so unwiderstehlich?

(Fulda - Zentral, ab Di., 5.6., 18.00 Uhr )

Erfahren Sie mehr über die Legende des Tabaks und die Geschichte des Rauchens in der Vergangenheit. Bereits Christoph Columbus hat 1492 in seinem Logbuch über diesen seltsamen Brauch der Indianer berichtet. Die gesellschaftliche Dimension des Tabakrauchens in Deutschland sowie mögliche gesundheitliche Folgen werden dargestellt. Auch werden folgende Fragen beantwortet: Was genau passiert beim Rauchen einer Zigarette? Wie beeinflusst dies unser zukünftiges Verhalten und Empfinden? Welche Gründe gibt es, die dagegen oder dafür sprechen Nichtraucher zu werden? Warum ist der 31. Mai in jedem Jahr ein wichtiger Tag?

Die Teilnahme an diesem Vortrag ist auch per Livestream möglich. Dadurch können Sie den Vortrag ortsunabhängig, z.B. ganz bequem von zu Hause aus, ansehen und Ihre Fragen via Chat an den Dozentin stellen. Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, ob Sie an dem Vortrag per Liveübertragung teilnehmen möchten. Die Anmeldung muss bis zum 4.6.2018 erfolgen. Vor der Veranstaltung bekommen Sie die Einwahldaten per Mail zugesendet. Es ist ein Computer mit guter Internetverbindung nötig.

freie Plätze Vortrag: Mit Blutegeln gegen Bewegungsschmerzen

(Hosenfeld, ab Di., 12.6., 18.30 Uhr )

Viele Menschen klagen über Schmerzen im Bewegungsapparat. Dies führt oftmals zu einer ungewollten Bewegungseinschränkung. Im Bereich der Schmerztherapie finden die Blutegeln, als eine fast in Vergessenheit geratenen Therapieform, eine wieder zunehmende Beachtung. Daher wird im Rahmen des Vortrags diese Therapieform näher vorgestellt und auf die gängigsten Anwendungsgebiete, wie z.B. bei Arthrose, Tennisarm oder Rückenschmerzen eingegangen.

Erfahren Sie mehr über die geschichtlichen und biologischen Hintergründe der Blutegeltherapie. Und erhalten Sie einen interessanten Einblick über deren heutige Anwendung in der Naturheilkunde, speziell im Bereich der Schmerztherapie für den Bewegungsapparat.

freie Plätze (Online-) Vortrag: "Ist Gluten an allem schuld!?"

(Fulda - Zentral, ab Mi., 13.6., 18.30 Uhr )

Neueste Ernährungstipps empfehlen weniger bzw. gar kein Gluten zu essen. Was Gluten ist und ob bzw. für wen diese Empfehlung sinnvoll ist, erläutert Ihnen Carmen Goldbach, ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin GGB e. V. ausführlich. Neben allen wichtigen Informationen rund um Gluten können Sie im Anschluss an den Vortrag der Referentin auch eigene Fragen zu diesem Thema stellen.

Die Teilnahme an diesem Vortrag ist auch per Livestream möglich. Dadurch können Sie den Vortrag ortsunabhängig, z.B. ganz bequem von zu Hause aus, ansehen und Ihre Fragen via Chat an den Dozentin stellen. Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, ob Sie an dem Vortrag per Liveübertragung teilnehmen möchten. Die Anmeldung muss bis zum 11.6.2018 erfolgen. Vor der Veranstaltung bekommen Sie die Einwahldaten per Mail zugesendet. Es ist ein Computer mit guter Internetverbindung nötig.

freie Plätze Vortrag: Alles steht Kopf... - Trauma und Traumatisierung

(Fulda - Zentral, ab Mi., 20.6., 19.00 Uhr )

Ein Trauma ist ein Ereignis, dass alles bisher Erlebte auf den Kopf stellt. Während des Traumas stehen uns alltägliche Handlungsstrategien nicht zur Verfügung. Danach ist nichts mehr wie es einmal war. Naturkatastrophen, Unfälle, Überfälle, aber auch medizinische Eingriffe, Krankheit und Tod können solche Ereignisse sein.
Oft werden die Begriffe Trauma und Traumatisierung inflationär verwendet. Unsicherheiten, was ein Trauma nun wirklich ist, gehen damit einher. In diesem Vortrag geht es um Grundlagen, Risiko- und Schutzfaktoren.

Seite 1 von 2


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

September 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930


Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?



freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF herunterladen:

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen