Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Beruf >> Verwaltung und kaufmännische Praxis

Seite 1 von 3

freie Plätze Tastschreiben am PC

(Rasdorf, ab Fr., 19.1., 17.15 Uhr )

Das Modul 3: "Grundbegriffe der BWL" ist ein Bestandteil des Vorbereitungslehrgangs auf die Abschlussprüfung zum/zur Kaufmann/Kauffrau im Büromanagement. Das Modul umfasst insgesamt 40 Stunden und ist auch einzeln buchbar. Es soll künftige Prüfungsabsolventen umfassend auf di schriftliche Abschlussprüfung im Beruf: Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement vorbereitet werden.

Themeninhalte: (Grundbegriffe der allgemeinen BWL)
- Stakeholder
- Shareholder
- Stakeholder value
- Shareholder value
- Controlling
- Outsourcing
- Personengesellschaften
- Kapitalgesellschaften

Nach Abschluss des Moduls "Grundbegriffe der BWL" besteht die Möglichkeit an einer Testklausur teilzunehmen, um den persönlichen Wissensstand zu überprüfen. Die Testklausur wird anschließend bewertet und zurückgegeben.

freie Plätze Tastschreiben in 4 Stunden

(Hünfeld, ab Mo., 5.2., 18.30 Uhr )

Dem Intensivkurs liegt eine neuartige Methode zu Grunde, die ein Erlernen des 10-Finger-Tastschreibens in 4 Stunden ermöglicht. Das Kursangebot richtet sich an alle, die konzentriert am Unterrichtsziel mitarbeiten und offen für die neue ats-Methodik sind.

freie Plätze Tastschreiben am PC für Schüler des 4. Schuljahres

(Eichenzell, ab Do., 15.2., 15.00 Uhr )

Sie erlernen das Tastenfeld mit zehn Fingern "blind" zu bedienen. Gleichzeitig werden Grundlagen der Textverarbeitung und der Umgang mit dem PC allgemein vermittelt (Gliederung, Formatierung, Erstellen von Tabellen, etc.).

freie Plätze Tastschreiben am PC für Anfänger aller Altersgruppen

(Eichenzell, ab Do., 15.2., 16.30 Uhr )

Sie erlernen das Tastenfeld mit zehn Fingern "blind" zu bedienen. Gleichzeitig werden Grundlagen der Textverarbeitung und der Umgang mit dem PC allgemein vermittelt (Gliederung, Formatierung, Erstellen von Tabellen, etc.).

freie Plätze Buchführung für Anfänger

(Fulda - Zentral, ab Di., 20.2., 18.30 Uhr )

Der Kurs wendet sich an Teilnehmer, die Grundkenntnisse der doppelten Buchführung erwerben wollen. Er richtet sich u.a. an Gewerbebetreibende, die ihre Buchführung selbständig erledigen wollen, an Schüler/Auszubildende zur Vorbereitung auf eine Prüfung sowie an alle, die eine Tätigkeit in der Finanzbuchhaltung anstreben.
Inhalte:
- Von Inventur und Inventar zur Bilanz
- Kontenrahmen und Kontenplan
- Buchungssätze aufstellen
- Auflösen der Bilanz in Konten
- Buchungen im Bereich der Bestands- und Erfolgskonten
- Abschluss der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bestandskonten
- Warenkonten und ihre Besonderheiten
- Privatkonten
- Verbuchung der Umsatzsteuer

freie Plätze Tastschreiben am PC für Grundschüler (4. Schuljahr)

(Hosenfeld, ab Mi., 28.2., 14.30 Uhr )

Erlernen des 10-Finger-Tastschreibens (u.a. Texte bearbeiten, einfügen, entfernen). Am Ende des Unterrichtes erhalten alle Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

freie Plätze Tastschreiben am PC für Grundschüler (4. Schuljahr)

(Neuhof, ab Mi., 28.2., 16.30 Uhr )

Erlernen des 10-Finger-Tastschreibens (u.a. Texte bearbeiten, einfügen, entfernen). Am Ende des Unterrichtes erhalten alle Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Anmeldung möglich Online-Seminar: Finanzbuchführung 1 (mit Xpert Business-Zertifikat)

(Fulda - Zentral, ab Di., 6.3., 18.30 Uhr )

Nach diesem Lehrgang verfügen Sie über fundiertes Grundlagenwissen zur doppelten Buchführung. Sie können unternehmerische Geschäftsfälle (z.B. in Form von Rechnungen, Belegen, Kontoauszügen) in Buchungssätze umsetzen und in der laufenden Buchführung erfassen. Sie sind in der Lage, sich in unterschiedliche Buchführungssysteme einzuarbeiten und die laufende Buchführung eines Unternehmens zu erledigen.
Kursinhalte:
- Buchführungspflicht nach Handels- und Steuerrecht
- Aufzeichnungspflichten
- Gewinnermittlungsarten
- Aufbau und Inhalte einer Bilanz
- Inventurarten und ?verfahren
- Führen und Aufbewahren von Büchern
- Buchen aller laufenden und gängigen Geschäftsfälle über Bestands- und Erfolgskonten mittels der in der Praxis gängigen DATEV-Standardkontenrahmen SKR 03/04
- Trennung und Abschluss der Warenkonten
- Buchen der Umsatzsteuer
- Vorsteuer und Zahllast
- Rechnungen im Sinne des Umsatzsteuergesetzes
- Privatentnahmen
- unentgeltliche Wertabgaben und Privateinlagen
- Berücksichtigung von nicht und beschränkt abzugsfähigen Betriebsausgaben in Form von Geschenken
- Bewirtungskosten
- Reisekosten
- Buchen von Personalkosten im Bruttolohnverfahren
- Sachbezüge und geldwerte Vorteile
- betriebliche und private Steuern
- Buchen von Belegen
Kurs findet dienstags und donnerstags jeweils von 18:30 bis 20:30 Uhr statt. (Am 19.6.18 findet, jedoch nur bei Bedarf, der Nachholtermin statt)
In der Kursgebühr sind Lehr- und Übungsbuch enthalten.

Anmeldung möglich Online-Seminar: Finanzbuchführung 2 (mit Xpert Business-Zertifikat)

(Fulda - Zentral, ab Di., 6.3., 18.30 Uhr )

Umfassende und aktuelle Kenntnisse der Finanzbuchführung gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, um betriebliche Buchungsvorgänge gezielt und sinnvoll auswerten zu können. In diesem Kurs werden die Kenntnisse des betrieblichen Rechnungswesens systematisch und praxisgerecht vertieft. Dazu werden die in der Praxis eingesetzten DATEV-Standardkontenrahmen SKR 03/04 verwendet. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, laufende Buchungsfälle und einfache Abschlussarbeiten in Handel, Handwerk und Industrie kompetent zu bearbeiten.

Kursinhalte:
- Besonderheiten bei Produktionsbetrieben, wie die Beschaffung von Waren, Stoffen und Fertigteilen
- Buchen unfertiger und fertiger Erzeugnisse/Leistungen
- Inhalte des Jahresabschlusses
- Bilanzierungsgrundsätze
- sachliche Abgrenzungen
- zeitliche Abgrenzungen von Aufwendungen und Erträgen
- steuerpflichtige und steuerfreie Umsätze
- Umkehr der Steuerschuldnerschaft
- umsatzsteuerrechtliches Ausland
- Warengeschäfte mit dem übrigen Gemeinschaftsgebiet und dem Drittlandsgebiet
- erhaltene und geleistete Anzahlungen
- handels- und steuerrechtliche Bewertungsvorschriften des Anlage- und Umlaufvermögens
- Bewertungsmaßstäbe
- Abschreibungen
- Übernahme steuerrechtlicher Abschreibungen
- Anlageverzeichnis
- Buchen und Auflösen des Investitionsabzugsbetrages
- Bewertung der Vorräte und Forderungen
- Ausweis des Kapitals in der Bilanz
- Buchen und Auflösen von Rückstellungen
- Bewertung von Verbindlichkeiten
Kurs findet dienstags und donnerstags jeweils von 18:30 bis 20:30 Uhr statt.
(Am 19.6.18 findet, jedoch nur bei Bedarf, der Nachholtermin statt)
In der Kursgebühr sind Lehr- und Übungsbuch enthalten.

Seite 1 von 3


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

Januar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    


Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?



freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF herunterladen:

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen