Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Natur und Umwelt

Seite 1 von 1

freie Plätze Dokumentarfilmvorführung: "Refuge - Stories of the Selfhelp Home"

(Fulda - Zentral, ab Di., 24.10., 19.00 Uhr )

Der amerikanische Dokumentarfilmer Ethan Bensinger hatte mit seinem Dokumentarfilm "Refuge" auf der ganzen Welt große Erfolge. Nur in Deutschland ist der Film weitestgehend unbekannt. Dabei hat Bensinger einen direkten Bezug zu Deutschland, denn seine Eltern stammen aus Fulda. Die Familien lebten seit Generationen in Fulda und der näheren Umgebung und flohen als Menschen jüdischen Glaubens während der Zeit des Nationalsozialismus aus Deutschland.
Mit einer Vorführung des Films "Refuge - Stories of the Selfhelp Home" in Anwesenheit des Regisseurs sowie der Möglichkeit einer Diskussion im Anschluss an den Film soll das Thema "Flucht und Vertreibung im Nazi-Deutschland" aufgegriffen werden.
Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichten mitteleuropäischer Juden, die während des Holocausts aus Europa flohen und letztendlich nach Chicago kamen. Sie alle wohnen im "Selfhelp Home", einem Altersheim in einer ruhigen Wohngegend nördlich von Downtown Chicago. Eine Gruppe deutscher Juden gründete die Einrichtung Ende der 1930er Jahre als ein Netzwerk der Selbsthilfe für jüdische Flüchtlinge wie sie selbst. Sie sammelten Spenden, boten aber auch Englischkurse an oder halfen bei der Bewerbung um einen Job.
Im Laufe der Jahrzehnte wandelte sich die Einrichtung in ein Altenheim für Holocaust-Überlebende. Seit der Gründung vor mehr als 70 Jahren haben hier über 1000 Juden aus Deutschland, Österreich und Tschechien gelebt. Auch Ethan Bensingers Großmutter fand hier ein Zuhause, seine Mutter hat ehrenamtlich als Therapeutin für das Heim gearbeitet.

freie Plätze Vorbereitungskurs: Pilgern auf dem Jakobsweg

(Fulda - Zentral, ab Sa., 27.1., 10.00 Uhr )

Der Jakobsweg ist kein banaler Modetrend, sondern zieht immer mehr Menschen in seinen Bann, die sich eine bewusst Auszeit vom Alltag nehmen möchten und Freude an einer intensiven Begegnung mit der Natur, sich selbst und Pilgern aus aller Welt haben. Interessierte, die sich mit dem Gedanken tragen, ihren Traum vom Pilgern einmal in die Tat umzusetzen, aber noch viele offene Fragen haben, erhalten in diesem Kurs hilfreiche Informationen und Tipps zur Vorbereitung auf den Jakobsweg. Die Kursleitung ist als Pilgerin mit rund 6.000 km Wegerfahrung seit 2009 regelmäßig auf spanischen, portugiesischen und deutschen Jakobswegen unterwegs.
Elemente des Kurses sind:
- Wahl des Weges, der Jahreszeit und der Art des Pilgerns
- An- und Abreise
- Körperliche und mentale Vorbereitung
- Pilgerpackliste, Ausrüstungstipps (Rucksack, Schuhwerk, Kleidung)
- Formen und Regeln der Pilgerherbergen, alternative Übernachtungsmöglichkeiten
- Pilgerpass, Voraussetzungen zum Erhalt einer Compostela
- Vermeidung und Lösung von gesundheitlichen Problemen auf dem Weg
- Ankunft in Santiago: Endlich am Ziel! Was nun?
Hinweis: Der Kurs ist in weiten Teilen auch zur Vorbereitung einer Fernwanderung geeignet.

Seite 1 von 1

Seite 1 von 1

Wander-Exkursion auf Hessens höchstem Berg

Mit dem Linienbus 35 ab ZOB Fulda (oder anderen Haltestellen) fahren Sie hinauf auf die 950 m hohe Wasserkuppe, um dort Ihre Wanderung zu beginnen und von Natur-, Wanderführer und "Rhön-Liebhaber" Walter Bernhardt viele und interessante Informationen aus seiner Heimat zu erfahren.
Den "Flieger-Berg" mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und historischen Gebäuden werden Sie ca. 1,5 Stunden lang erkunden. Die Geschichte des Segelflugs vom Beginn bis in die heutige Zeit wird ausführlich und anschaulich erläutert.
Am Radom, dem höchsten Punkt der Exkursion, erläutert Ihnen der Wanderführer Details zu Bau, militärischer Geschichte und heutiger Nutzung. Vom Radom haben Sie eine phantastische Fernsicht und beginnen nun den Abstieg auf Wanderwegen und Wiesenpfaden in Richtung Guckaisee. Über die Entstehung des Guckaisees sowie die Geologie der Rhön werden Sie auf dieser Wanderung viel Neues erfahren. Nun ist es nicht mehr weit zum Heckenhöfchen, wo Sie eine Nachmittagspause von etwa einer Stunde einlegen.
Die Kirchturmspitze von Poppenhausen ist nun schon sichtbar. Durch das Waldgebiet Farnlieden geht es hinunter in das "Tal der Lütter". Über das Sport- und Freizeitgelände erreichen Sie den Rhöner Urlaubsort und bis zur Bushaltestelle in der Ortsmitte sind es nur noch wenige hundert Meter.
Wenn noch Zeit bleibt, werden Sie zum Abschluss noch einen kleinen Rundgang mit Erklärungen durch den geschichtsträchtigen Ort machen, wo im 13. Jahrhundert eine mächtige Wasserburg stand.

Busfahrplan:
Abfahrt ZOB Fulda (Linie 35) 10.10 Uhr
Ankunft Wasserkuppe 11.00 Uhr
Rückfahrt ab Poppenhausen (Kirche) 17.27 Uhr
Ankunft ZOB Fulda 18.03 Uhr

Zusätzliche Kosten entstehen Ihnen durch die Busfahrt und Einkehr!

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Familientag auf dem Biolandhof Rönshausen

(Eichenzell, ab Sa., 12.8., 14.00 Uhr )

"Natur statt Handy"
Wollen Sie mit Ihrer Familie einen gemeinsamen Ausflug zu Tieren und Natur machen und gleichzeitig etwas über die "Bäuerliche Landwirtschaft" erfahren?
Interessieren Sie sich für gesunde Ernährung?
Woher kommt die Milch, wie entsteht Käse?
Warum sind manche Eier braun und manche weiß?
Wie riecht ein Pferd?
Und wie fassen sich die Tiere an?
Wollten Sie schon immer mal auf einem Pferd reiten?
Und den Ausflug bei gemütlichem Grillen ausklingen lassen?
Erleben Sie dies und einiges mehr am Familientag.

Seite 1 von 1


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     


Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?



freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF herunterladen:

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen