Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kinder und Erziehung

Seite 1 von 4

auf Warteliste Nähen für Kinder (ab 9 Jahren) in den Weihnachtsferien

(Poppenhausen, ab Di., 2.1., 9.30 Uhr )

Dieser Nähkurs wir eine Collegetasche zugeschnitten und genäht. Der Kurs ist besonders für Nähanfänger geeignet.
Am ersten Kurstag findet eine Vorbesprechung am 18.12.2017 um 17:00 Uhr statt.
Der Kurs findet vom 02.01.2018 bis 04.01.2018, jeweils von 9.30 - 12.30 Uhr statt. Nähmaschinen sind vorhanden.
Wir kochen und backen typische Kinder-Wunsch-Gerichte, die gesund und lecker sind und haben eine Menge Spaß dabei.
Wir wollen das neue Jahr kreativ beginnen und schöne Gefäße und plastische Figuren erarbeiten. Die Kinder bekommen alle Techniken gründlich gezeigt und können gleich loslegen. Es können eigene Geschirrteile angefertigt werden, vielleicht für die kommende Faschingszeit Masken gestaltet oder an Frühlingskeramik oder Osterschmuck gedacht werden.
Wir kochen und backen typische Kinder-Wunsch-Gerichte, die gesund und lecker sind und haben eine Menge Spaß dabei.

Anmeldung möglich Miniclub für Eltern/ Großeltern mit Kindern (ab 1 Jahr)

(Eiterfeld, ab Di., 16.1., 9.30 Uhr )

Der Miniclub richtet sich an Eltern/Großeltern mit Kindern ab etwa 1 Jahr. Gemeinsam wird durch Singen, Tanzen und Fingerspielen die Freude an Sprache und Bewegung geweckt. Bei einem kleinen Frühstück besteht die Möglichkeit sich kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und Fragen rund um das Kind anzusprechen. Durch erstes Malen, Basteln aber auch im Umgang mit Materialien verschiedenster Art werden die Sinne sowie Grob- und Feinmotorik gefördert.
Schwimmbad-Hygiene und ans Wasser gewöhnen, Sicherheit im Wasser geben, Bewegungsabläufe und Schwimmfähigkeiten vermitteln bzw. verbessern - das sind die wesentlichen Ziele unserer Schwimmkurse für Kinder.
Das Kind muss mindestens 5 Jahre alt sein, um am Schwimmkurs teilnehmen zu können.

Für das Sportbad Ziehers gelten folgende Eintrittsregelungen: Kinder müssen in Begleitung eines Erwachsenen sein. Begleitpersonen müssen Eintritt bezahlen, auch wenn Sie nicht schwimmen gehen. Kinder bis 5 Jahre kommen kostenfrei ins Schwimmbad, ab dem Alter von 6 Jahren fallen Eintrittskosten für ein Kind an. Die aktuellen Eintrittspreise hängen im Schwimmbad aus.
Schwimmbad-Hygiene und ans Wasser gewöhnen, Sicherheit im Wasser geben, Bewegungsabläufe und Schwimmfähigkeiten vermitteln bzw. verbessern - das sind die wesentlichen Ziele unserer Schwimmkurse für Kinder.
Das Kind muss mindestens 5 Jahre alt sein, um am Schwimmkurs teilnehmen zu können.

Für das Sportbad Ziehers gelten folgende Eintrittsregelungen: Kinder müssen in Begleitung eines Erwachsenen sein. Begleitpersonen müssen Eintritt bezahlen, auch wenn Sie nicht schwimmen gehen. Kinder bis 5 Jahre kommen kostenfrei ins Schwimmbad, ab dem Alter von 6 Jahren fallen Eintrittskosten für ein Kind an. Die aktuellen Eintrittspreise hängen im Schwimmbad aus.

freie Plätze Miniclub für Eltern/ Großeltern mit Kindern (ab 1 Jahr)

(Eiterfeld, ab Mi., 17.1., 9.30 Uhr )

Der Miniclub richtet sich an Eltern/Großeltern mit Kindern ab etwa 1 Jahr. Gemeinsam wird durch Singen, Tanzen und Fingerspielen die Freude an Sprache und Bewegung geweckt. Bei einem kleinen Frühstück besteht die Möglichkeit sich kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und Fragen rund um das Kind anzusprechen. Durch erstes Malen, Basteln aber auch im Umgang mit Materialien verschiedenster Art werden die Sinne sowie Grob- und Feinmotorik gefördert.

Anmeldung möglich Miniclub für Eltern/ Großeltern mit Kindern (ab 1 Jahr)

(Eiterfeld, ab Do., 18.1., 9.30 Uhr )

Der Miniclub richtet sich an Eltern/Großeltern mit Kindern ab etwa 1 Jahr. Gemeinsam wird durch Singen, Tanzen und Fingerspielen die Freude an Sprache und Bewegung geweckt. Bei einem kleinen Frühstück besteht die Möglichkeit sich kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und Fragen rund um das Kind anzusprechen. Durch erstes Malen, Basteln aber auch im Umgang mit Materialien verschiedenster Art werden die Sinne sowie Grob- und Feinmotorik gefördert.

Anmeldung möglich Miniclub für Eltern/ Großeltern mit Kindern (ab 1 Jahr)

(Eiterfeld, ab Fr., 19.1., 9.30 Uhr )

Der Miniclub richtet sich an Eltern/Großeltern mit Kindern ab etwa 1 Jahr. Gemeinsam wird durch Singen, Tanzen und Fingerspielen die Freude an Sprache und Bewegung geweckt. Bei einem kleinen Frühstück besteht die Möglichkeit sich kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und Fragen rund um das Kind anzusprechen. Durch erstes Malen, Basteln aber auch im Umgang mit Materialien verschiedenster Art werden die Sinne sowie Grob- und Feinmotorik gefördert.

Seite 1 von 4

Seite 1 von 4

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Kuchen/Eis am Stiel backen (für Kinder von 7 bis 14 Jahren)

(Eichenzell, ab Fr., 9.6., 15.00 Uhr )

Passend zu der wunderschönen Jahreszeit, wo jedem, egal ob groß oder klein, Eis besonders schmeckt, werden wir ein etwas anderes Eis herstellen und es uns schmecken lassen.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Nähen für Kinder (ab 9 Jahren) in den Sommerferien

(Poppenhausen, ab Sa., 24.6., 9.30 Uhr )

In diesem Kurs wird ein Wickelrock zum Wenden mit Snap-Verschluss zugeschnitten und genäht.
Am ersten Kurstag findet eine Vorbesprechung am 24.06.2017 um 09:30 Uhr statt.
Der Kurs findet vom 03.07.2017 bis 05.07.2017, jeweils von 9.30 - 12.30 Uhr statt. Nähmaschinen sind vorhanden. Dieser Kurs ist für Nähanfänger geeignet.
Wir wollen gemeinsam das frische Obst und Gemüse der Saison aus der Region verarbeiten.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Töpfern für Kinder in den Sommerferien (ab 7 Jahren)

(Künzell, ab Mo., 10.7., 9.00 Uhr )

Wir wollen und die Grundtechniken des Töpferns erarbeiten und viele tolle Objekte und Figuren gestalten. Mit weißem und rotem Ton werden wir Nützliches, Schönes und Praktisches für den Balkon, Garten, zum Verschenken und zum selbst benutzen töpfern.
Wir wollen gemeinsam das frische Obst und Gemüse der Saison aus der Region verarbeiten.
SchülerInnen im 2. und 3. Lernjahr Englisch (6. und 7. Klasse) haben in dieser Intensivwoche die Möglichkeit, bereits Gelerntes aufzufrischen bzw. Lücken zu schließen. Ebenso haben sie die Gelegenheit zu sprechen oder eventuell vorhandene Sprachbarrieren in lockerer, nicht schulischer Atmosphäre zu überwinden und festzustellen, dass Englisch-Sprechen Spaß machen kann! Der Lernfortschritt ist individuell auf die bereits vorhandenen Kenntnisse angepasst.
Lehrwerk: Nach Absprache.
SchülerInnen im 2. und 3. Lernjahr Englisch (6. und 7. Klasse) haben in dieser Intensivwoche die Möglichkeit, bereits Gelerntes aufzufrischen bzw. Lücken zu schließen. Ebenso haben sie die Gelegenheit zu sprechen oder eventuell vorhandene Sprachbarrieren in lockerer, nicht schulischer Atmosphäre zu überwinden und festzustellen, dass Englisch-Sprechen Spaß machen kann! Der Lernfortschritt ist individuell auf die bereits vorhandenen Kenntnisse angepasst.
Lehrwerk: Nach Absprache.
Realschüler als auch Gymnasiasten, die Englisch seit mindestens 3-4 Jahren lernen, haben in der Intensivwoche die Gelegenheit, Grammatik zu wiederholen, zu festigen, Lücken zu schließen und überhaupt vorhandene Probleme mit der englischen Sprache zu minimieren. Dies soll in einer Atmosphäre außerhalb der Schule und ohne Leistungsdruck durch Einüben grammatikalischer Strukturen, Lesen kleiner Texte und natürlich immer wieder auch durch Sprechen, frei oder textgebunden, geschehen.
Lehrwerk: Nach Absprache
Realschüler als auch Gymnasiasten, die Englisch seit mindestens 3-4 Jahren lernen, haben in der Intensivwoche die Gelegenheit, Grammatik zu wiederholen, zu festigen, Lücken zu schließen und überhaupt vorhandene Probleme mit der englischen Sprache zu minimieren. Dies soll in einer Atmosphäre außerhalb der Schule und ohne Leistungsdruck durch Einüben grammatikalischer Strukturen, Lesen kleiner Texte und natürlich immer wieder auch durch Sprechen, frei oder textgebunden, geschehen.
Lehrwerk: Nach Absprache
Schüler, die gerade ihr erstes Lernjahr Englisch abgeschlossen haben, können das Gelernte kurz vor Beginn des neuen Schuljahres in lockerer, schulfreien Atmosphäre wiederholen, festigen und natürlich auch eventuell vorhandene Lücken schließen. Da Unterrichtssprache soweit wie möglich Englisch sein soll, werden die Schüler immer wieder aufgefordert zu sprechen, um erst überhaupt keine Ängste davor aufkommen zu lassen und um festzustellen, dass es Freude mach kann, sich in einer fremden Sprache ausdrücken zu können.

Seite 1 von 4


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

Dezember 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?



freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF herunterladen:

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen