Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Natur und Umwelt

Seite 1 von 1

auf Warteliste Astronomische Sternenführung mit Mondaufgang am Weidberg

(Fulda - Zentral, ab Sa., 21.9., 21.00 Uhr )

Mindestalter 8 Jahre! -
Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.

Sternenführung
Biosphäre - Atmosphäre - Himmelsphäre

Der Sternenhimmel über uns ist eine der ästhetischsten Naturerfahrungen. Im internationalen Sternenpark Rhön ist dies direkt erlebbar. Was ist ein Stern, was ein Planet und warum zeigt der Polarstern immer nach Norden? Warum ist der Große Wagen eigentlich eine Bärin und wo ist der Mond bei Neumond? Finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen während dieser Führung. Zudem erlernen Sie das selbständige Auffinden der Sternbilder und hören Geschichten aus Wissenschaft und Mythologie, die sich um die jeweiligen Bilder, den Kosmos und die Sterne ranken. Auf diese Weise wollen wir das älteste Kulturgut der Menschheit - unseren Sternenhimmel als größtes und ältestes Bilder- und Sagenbuch - näher kennen lernen.

Die Veranstaltung fällt nicht aus.
Sollte es bewölkt sein, erleben Sie einen astronomischen Spaziergang, denn ein bewölkter Himmel lädt zu einem Grundkurs in Astronomie ein: Wie entstehen die Jahreszeiten, was unterscheidet ein Sternbild von einem Sternzeichen? Sternengeschichten aus Wissenschaft und Mythologie gibt es viele. Lassen Sie sich von der Schönheit und Einzigartigkeit der natürlichen Rhöner Nachtlandschaften mit seinen dunklen Wolken verzaubern - immer in der Hoffnung, dass sich der Himmel noch öffnet.

Bei Regen werden die Sterne in den Raum geholt. Erleben Sie einen spannenden astronomischen Vortrag: Unterhaltsames und Erstaunliches über unser Universum, aus der Welt der Sterne und unserer galaktischen Heimat, der Milchstraße.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön bzw. dem Naturpark Bayerische Rhön

auf Warteliste Astronomische Sternenführung in Burkardroth-Waldfenster

(Fulda - Zentral, ab Mi., 2.10., 20.00 Uhr )

Mindestalter 8 Jahre! -
Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.

Sternenführung
Biosphäre - Atmosphäre - Himmelsphäre

Sternenführung mit Sichelmondlicht
Biosphäre - Atmosphäre - Himmelsphäre

Der Sternenhimmel über uns ist eine der ästhetischsten Naturerfahrungen. Im internationalen Sternenpark Rhön ist dies direkt erlebbar. Was ist ein Stern, was ein Planet und warum zeigt der Polarstern immer nach Norden? Warum ist der Große Wagen eigentlich eine Bärin und wo ist der Mond bei Neumond? Finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen während dieser Führung. Zudem erlernen Sie das selbständige Auffinden der Sternbilder und hören Geschichten aus Wissenschaft und Mythologie, die sich um die jeweiligen Bilder, den Kosmos und die Sterne ranken. Auf diese Weise wollen wir das älteste Kulturgut der Menschheit - unseren Sternenhimmel als größtes und ältestes Bilder- und Sagenbuch - näher kennen lernen.

Die Veranstaltung fällt nicht aus.
Sollte es bewölkt sein, erleben Sie einen astronomischen Spaziergang, denn ein bewölkter Himmel lädt zu einem Grundkurs in Astronomie ein: Wie entstehen die Jahreszeiten, was unterscheidet ein Sternbild von einem Sternzeichen? Sternengeschichten aus Wissenschaft und Mythologie gibt es viele. Lassen Sie sich von der Schönheit und Einzigartigkeit der natürlichen Rhöner Nachtlandschaften mit seinen dunklen Wolken verzaubern - immer in der Hoffnung, dass sich der Himmel noch öffnet.

Bei Regen werden die Sterne in den Raum geholt. Erleben Sie einen spannenden astronomischen Vortrag: Unterhaltsames und Erstaunliches über unser Universum, aus der Welt der Sterne und unserer galaktischen Heimat, der Milchstraße.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön bzw. dem Naturpark Bayerische Rhön
Wander-Exkursion auf Hessens höchstem Berg
Auf Schusters Rappen von der Wasserkuppe zurück ins Tal der Lütter.
Die Exkursion beginnt auf der 950 m hohen Wasserkuppe (Anfahrt entweder mit dem eigenen Pkw oder dem Linienbus möglich!).
Unter der Leitung von Natur-/Wanderführer und Rhön-Liebhaber Walter Bernhardt, der viele und interessante Informationen aus seiner Heimat für Sie bereit hält.
Den Flieger-Berg mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und historischen Gebäuden wird ca. 1,5 Stunden lang erkundet. Die Geschichte des Segelfluges vom Beginn bis in die heutige Zeit wird ausführlich und anschaulich erläutert. Am Radom, dem höchsten Punkt der Exkursion, werden Details zum Bau, militärischer Geschichte und heutiger Nutzung erläutert. Vom Radom haben Sie eine phantastische Fernsicht und beginnen nun den Abstieg auf Wanderwegen und Wiesenpfaden in Richtung Guckaisee. Über die erdgeschichtliche Entstehung des Guckaisees sowie die Geologie der Rhön werden Sie auf dieser Wander-Exkursion viel Neues erfahren. Nun ist es nicht mehr weit zum Heckenhöfchen, wo eine Nachmittagspause von etwa einer Stunde eingelegt wird.
Die Kirchturmspitze von Poppenhausen ist nun schon sichtbar. Durch das Waldgebiet Farnlieden geht es hinunter in das Tal der Lütter. Über das Sport- und Freizeitgelände erreichen Sie den Rhöner Urlaubsort und bis zur Bushaltestelle in der Ortsmitte sind es nur noch wenige hundert Meter.
Wenn noch Zeit bleibt, werden Sie zum Abschluss noch einen kleinen Rundgang mit Erklärungen durch den geschichtsträchtigen Ort machen, wo im 13. Jahrhundert eine mächtige Wasserburg stand.

Mit dem Bus (Linie 35) geht es um 10.46 Uhr von Poppenhausen auf die Wasserkuppe. Um 10.10 Uhr können Teilnehmer diesen Bus ab Fulda ZOB nehmen. Um 11 Uhr wird der Bus auf der Wasserkuppe ankommen.
Das Ende der Exkursion ist für 18:27 Uhr geplant. Wer mit dem Linienbus angereist ist, kann so wieder ab Haltestelle Poppenhausen (Kirche) zurück in Richtung Fulda fahren.

Bitte denken Sie an entsprechende Ausrüstung (Wanderschuhe, Tagesrucksack mit Getränk, evtl. Wanderstöcke).
Zusätzliche Kosten entstehen Ihnen durch die Busfahrt und Einkehr!

auf Warteliste Astronomischer Vollmondspaziergang in Hilders

(Hilders, ab Sa., 12.10., 20.00 Uhr )

Mindestalter 8 Jahre! -
Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.

Sternenführung
Biosphäre - Atmosphäre - Himmelsphäre

Der Sternenhimmel über uns ist eine der ästhetischsten Naturerfahrungen. Im internationalen Sternenpark Rhön ist dies direkt erlebbar. Was ist ein Stern, was ein Planet und warum zeigt der Polarstern immer nach Norden? Warum ist der Große Wagen eigentlich eine Bärin und wo ist der Mond bei Neumond? Finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen während dieser Führung. Zudem erlernen Sie das selbständige Auffinden der Sternbilder und hören Geschichten aus Wissenschaft und Mythologie, die sich um die jeweiligen Bilder, den Kosmos und die Sterne ranken. Auf diese Weise wollen wir das älteste Kulturgut der Menschheit - unseren Sternenhimmel als größtes und ältestes Bilder- und Sagenbuch - näher kennen lernen.

Die Veranstaltung fällt nicht aus.
Sollte es bewölkt sein, erleben Sie einen astronomischen Spaziergang, denn ein bewölkter Himmel lädt zu einem Grundkurs in Astronomie ein: Wie entstehen die Jahreszeiten, was unterscheidet ein Sternbild von einem Sternzeichen? Sternengeschichten aus Wissenschaft und Mythologie gibt es viele. Lassen Sie sich von der Schönheit und Einzigartigkeit der natürlichen Rhöner Nachtlandschaften mit seinen dunklen Wolken verzaubern - immer in der Hoffnung, dass sich der Himmel noch öffnet.

Bei Regen werden die Sterne in den Raum geholt. Erleben Sie einen spannenden astronomischen Vortrag: Unterhaltsames und Erstaunliches über unser Universum, aus der Welt der Sterne und unserer galaktischen Heimat, der Milchstraße.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön bzw. dem Naturpark Bayerische Rhön

Anmeldung möglich Astronomische Sternenführung in Rasdorf

(Rasdorf, ab Fr., 22.11., 20.00 Uhr )

Mindestalter 8 Jahre! -
Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.

Sternenführung
Biosphäre - Atmosphäre - Himmelsphäre

Der Sternenhimmel über uns ist eine der ästhetischsten Naturerfahrungen. Im internationalen Sternenpark Rhön ist dies direkt erlebbar. Was ist ein Stern, was ein Planet und warum zeigt der Polarstern immer nach Norden? Warum ist der Große Wagen eigentlich eine Bärin und wo ist der Mond bei Neumond? Finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen während dieser Führung. Zudem erlernen Sie das selbständige Auffinden der Sternbilder und hören Geschichten aus Wissenschaft und Mythologie, die sich um die jeweiligen Bilder, den Kosmos und die Sterne ranken. Auf diese Weise wollen wir das älteste Kulturgut der Menschheit - unseren Sternenhimmel als größtes und ältestes Bilder- und Sagenbuch - näher kennen lernen.

Die Veranstaltung fällt nicht aus.
Sollte es bewölkt sein, erleben Sie einen astronomischen Spaziergang, denn ein bewölkter Himmel lädt zu einem Grundkurs in Astronomie ein: Wie entstehen die Jahreszeiten, was unterscheidet ein Sternbild von einem Sternzeichen? Sternengeschichten aus Wissenschaft und Mythologie gibt es viele. Lassen Sie sich von der Schönheit und Einzigartigkeit der natürlichen Rhöner Nachtlandschaften mit seinen dunklen Wolken verzaubern - immer in der Hoffnung, dass sich der Himmel noch öffnet.

Bei Regen werden die Sterne in den Raum geholt. Erleben Sie einen spannenden astronomischen Vortrag: Unterhaltsames und Erstaunliches über unser Universum, aus der Welt der Sterne und unserer galaktischen Heimat, der Milchstraße.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön bzw. dem Naturpark Bayerische Rhön
Mindestalter 8 Jahre! -
Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.

Mondlichtführung
Biosphäre - Atmosphäre - Himmelsphäre

Mal ist er da, mal ist er weg - sicherlich hat kaum ein Gestirn die Menschheit seit jeher so fasziniert wie der Mond. Wo ist der Mond an Neumond und was hat es mit seiner Rückseite auf sich? Diese Sternenführung im Mondlicht im internationalen Sternenpark Rhön entlockt dem Mond allerhand Geheimnisse. Erleben Sie zudem einen dreidimensionalen Mond, der sein silbriges Licht wie einen silbrigen Schleier über die Hügel der Rhön wirft. Bei klarer Sicht werden zudem die erkennbaren Hauptsternbilder erläutert.

Die Veranstaltung fällt nicht aus.

Die Mondlichtführung findet auch bei Bewölkung statt mit gleichem Inhalt. Ein leicht bewölkter Himmel mit Mondlicht bietet sogar einen besonderen optischen Genuss.

Bei Regen werden Mond und Sterne in den Raum geholt. Erleben Sie einen spannenden astronomischen Vortrag: Unterhaltsames und Erstaunliches über unser Universum, aus der Welt der Sterne und unserer galaktischen Heimat, der Milchstraße.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön bzw. dem Naturpark Bayerische Rhön

Seite 1 von 1


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

September 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2 3 4 5 6 78
9 10 11 12 131415
16 17 18 19 2021 22
23 24 25 26 2728 29
30       


Wie werde ich Kursleiter*in an der VHS?

Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?




freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
trans.png

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF bzw. Online-Blätterprogramm einsehen.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen