Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "Bildungsurlaub" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 1

Sie haben bereits Grundkenntnisse im Umgang mit der Windowsoberfläche und kennen sich auch schon ein wenig mit Office aus und möchten diese Kenntnisse vertiefen? Oder Sie arbeiten sogar im Büro und möchten Ihre tägliche Büroarbeit effizienter gestalten? Dann wird dieser Kurs der Richtige für Sie sein. Mit dem Office-Paket von Microsoft lassen sich die meisten Büroanforderungen abdecken. Egal ob Word, Excel, Outlook oder PowerPoint - all diese Programme sind wahre Multitalente, deren effektive Nutzung vor allem im Verbund und in Kombination mit dem modernen Betriebssystem enorm arbeitserleichternd sein kann.
Kursinhalt:
- Erstellen von Geschäftsbriefen, Protokollen und Berichten in Word
- Arbeiten mit Formatvorlagen, Dokumentvorlagen, Verzeichnissen, Seriendrucken
- Verwalten von E-Mails, Kontakten,Terminen und Aufgaben in Outlook
- Erstellen von Tabellen, einfachen Berechnungen mit Formeln & Funktionen und Diagrammen mit Excel
- Entwerfen von Präsentationen mit PowerPoint
- Beschaffen von Informationen aus dem Internet

Ihre Vorteile in diesem Kurs:
- Handlungsorientiertes Schritt-für-Schritt-Lernen
- Fokussierung auf relevante Funktionen und Arbeitstechniken für den Büroalltag
- Anhand von Übungen kann das Erlernte sofort in der Praxis eingesetzt werden
- Schnittstellen der Office Programme erkennen und nutzen

Der Kurs ist als Bildungsurlaub konzipiert, kann aber auch von jedem anderen Interessenten bzw. jeder anderen Interessentin besucht werden.

Nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz hat jeder Arbeitnehmer einen Anspruch auf fünf Tage bezahlten Bildungsurlaub. Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bei Abmeldungen innerhalb von zwei Wochen vor Kursbeginn wird ein Beitrag in Höhe von 30 % der Kursgebühr erhoben. Eine Abmeldung muss schriftlich erfolgen; maßgeblich ist das Datum des Eingangs.

Zielgruppe: Alle Computernutzer, die Ihre Kenntnisse im Umgang mit Windows und Office vertiefen möchten.
Rhetorische Kommunikation als Weg zur Zielerreichung
Sie möchten in beruflichen und/oder privaten Situationen mitreden, sich mit anderen auseinandersetzen Ihre Interessen durchsetzen? Ob in Rede- oder Gesprächssituationen Ihre persönlichen "rhetorischen Fähigkeiten" und Ihr Wille sind Ihre Erfolgsvoraussetzungen. In diesem Workshop lernen Sie gezielt unter Einbeziehung aller Umstände, was in Ihrer Situation zum Erfolg führt. Feedback und das Erarbeiten von Handlungsalternativen mit theoretischem Hintergrund wird Ihre "Schlagfertigkeit" das heißt den bewussten,gezielten Umgang mit Kommunikationssituationen in Rede und Gesprächssituationen bis hin zu Streit und Konflikten verändern und verbessern.

Folgende Themen werden bearbeitet:
- Wie wirken Sie auf andere Menschen - qualifiziertes Feed Back
- persönliche Aufgabenstellung und Veränderungsmöglichkeiten
- Umgang mit Aufregung
- Keine Situation verpassen, Mut zum (Mit) Reden
- Grundlagen Rhetorischer Kommunikation
- Proxemik, Nonverbale Kommunikation
- Welche Faktoren bestimmen Rede und Gespräch
- Situationsanalyse, kommunikative Prozesse verstehen und andere Sichtweisen lernen
- Zielerreichung mit Hilfe von Kommunikation

Methoden:
Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Teamdynamik, Transaktionsanalyse, praxisbezogene Übungen aus dem Umfeld der TeilnehmerInnen

Voraussetzung:
Dies ist ein Workshop = Arbeitsseminar, persönliche Mitarbeit ist unabdingbar. Bringen Sie Ihre Themen mit.

Trainer: Georg Franke, Kommunikationstrainer und Coach
Kontakt bei Fragen zum Workshop: Georg Franke email: rhetorik@arcor.de
Um mit Herausforderungen im Berufs- und Privatleben positiv umzugehen ist es wichtig, eigene Handlungspotentiale zu erkennen und zu stärken. Häufig fühlt man sich unter Druck gesetzt und hat unterschwellig Angst, an Leistungsfähigkeit einzubüßen. Aber eine gesunde und bewusste Lebensführung bildet die Basis für eine ausgewogene Leistungsfähigkeit. Daher sind wir bei dem Seminar den größten beruflichen Stressfaktoren und den möglichen Bewältigungsstrategien auf der Spur:

- Stressmodelle in verschiedenen Stresssituationen
- Der Säure-Basen-Haushalt im Stresstest
- Bewegung durch Nordic-Walking
- Versteckte Gifte im beruflichen und privaten Alltag
- Arbeitsbedingungen und deren Auswirkungen
-Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung
- Erzeugung von Lebensmitteln (konventionelle und biologische Landwirtschaft)
- Unser Alltag auf Zucker
- Unsere Verdauung und deren Einflüsse
- Entspannungstechnik der Progressiven Muskelentspannung
- Gestaltung des persönlichen Zeitmanagements
- Ressourcen zur beruflichen Stressprävention

Der Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt, kann aber auch von jedem anderen Interessenten bzw. jeder anderen Interessentin besucht werden.

Achtung: Gesonderte Teilnahmebedingungen!
Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bei Abmeldungen innerhalb von zwei Wochen vor Kursbeginn wird ein Beitrag in Höhe von 30 % der Kursgebühr erhoben. Eine Abmeldung muss schriftlich erfolgen; maßgeblich ist das Datum des Eingangs.

Hinweis: Für diese Bildungswoche liegt die Anerkennung als Bildungsurlaub des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration vor.

freie Plätze Bildungsurlaub für Frauen: Ich schaffe es ausgeglichen - aber wie?

(Fulda - Zentral, ab Mo., 7.10., 8.30 Uhr )

Anspannung und Entspannung - zwei sehr wichtige Aspekte unseres Lebens. Oft aber nimmt die Anspannung immer mehr zu, und die physische sowie psychische Entspannung rückt in den Hintergrund. Im Beruf und im Alltag entstehen Belastungssituationen, die auf Dauer gravierende Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben können.

Frauen sind hiervon meist häufiger betroffen und oft durch Doppel- und Dreifachbelastungen stärker gefordert. Es gilt also passende Wege für den persönlichen Umgang mit belastenden Situationen zu finden, denn oftmals ist die konkrete Stresssituation unabänderlich.

Folgende Themen erwarten Sie:
- Umgang mit An- und Überforderungen - Arbeitsbelastungen im Beruf und im Alltag meistern
- Was trägt und stützt mich - Resilienzfaktoren im eigenen Leben erkennen
- Stress durch adäquate Kommunikation vermeiden, z. B. sozialverträglich Nein-sagen
- Hilfreiche Strategien, um einem Erschöpfungssyndrom vorzubeugen
- Kennenlernen vielfältiger Möglichkeiten, um Ausgeglichenheit zu erreichen

Unterschiedliche Methoden, z. B. kurze Impulsreferate, Erfahrungsaustausch, Partnerinterview, Entspannungsübungen oder Gruppendiskussionen, sind die Grundlage für eine spannende und abwechslungsreiche Bildungswoche.
Der Kurs ist als Bildungsurlaub konzipiert, kann aber auch von jeder anderen Interessentin besucht werden.

Achtung: Gesonderte Teilnahmebedingungen!
Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Eine Abmeldung muss ebenfalls schriftlich erfolgen; maßgeblich ist das Datum des Eingangs. Bei Abmeldungen innerhalb von zwei Wochen vor Kursbeginn wird ein Beitrag in Höhe von 30 % der Kursgebühr erhoben.
Um mit Herausforderungen im Berufs- und Privatleben positiv umzugehen ist es wichtig, eigene Handlungspotentiale zu erkennen und zu stärken. Häufig fühlt man sich unter Druck gesetzt und hat unterschwellig Angst, an Leistungsfähigkeit einzubüßen. Aber eine gesunde und bewusste Lebensführung bildet die Basis für eine ausgewogene Leistungsfähigkeit. Daher sind wir bei dem Seminar den größten beruflichen Stressfaktoren und den möglichen Bewältigungsstrategien auf der Spur:

- Stressmodelle in verschiedenen Stresssituationen
- Der Säure-Basen-Haushalt im Stresstest
- Bewegung durch Nordic-Walking
- Versteckte Gifte im beruflichen und privaten Alltag
- Arbeitsbedingungen und deren Auswirkungen
-Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung
- Erzeugung von Lebensmitteln (konventionelle und biologische Landwirtschaft)
- Unser Alltag auf Zucker
- Unsere Verdauung und deren Einflüsse
- Entspannungstechnik der Progressiven Muskelentspannung
- Gestaltung des persönlichen Zeitmanagements
- Ressourcen zur beruflichen Stressprävention

Der Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt, kann aber auch von jedem anderen Interessenten bzw. jeder anderen Interessentin besucht werden.

Achtung: Gesonderte Teilnahmebedingungen!
Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bei Abmeldungen innerhalb von zwei Wochen vor Kursbeginn wird ein Beitrag in Höhe von 30 % der Kursgebühr erhoben. Eine Abmeldung muss schriftlich erfolgen; maßgeblich ist das Datum des Eingangs.

Hinweis: Für diese Bildungswoche liegt die Anerkennung als Bildungsurlaub des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration vor.

Seite 1 von 1

Es wurden leider keine passenden Veranstaltungen in unserem Angebot gefunden!

erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

Februar 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 2 3
4 5 6 7 89 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 2223 24
25 26 27 28    


Wie werde ich Kursleiter*in an der VHS?

Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?




Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF bzw. Online-Blätterprogramm einsehen.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen