Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "vortrag:" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 3

Anmeldung möglich Online-Vortrag: Joseph Beuys "Das Ende des 20. Jahrhunderts"

(Fulda - Zentral, ab Mo., 21.9., 18.00 Uhr )

vhs.wissen live ist eine Kursreihe von interessanten Vorträgen, die ausschließlich aus dem Internet gestreamt werden. Das Angebot ist kostenfrei und Sie können einfach zu Hause am Vortrag teilnehmen. Eine genaue Anleitung wird Ihnen nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Das Gedankengut von Joseph Beuys ist weit über die Kunstwelt hinaus in die Gesellschaft eingedrungen. Am 12. Mai 2021 würde diese eminent einflussreiche Persönlichkeit ihren 100. Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass finden an vielen Orten der Welt große Ausstellungen statt, um das Werk neu zu betrachten. In der Pinakothek der Moderne in München befindet sich mit rund 300 Exponaten eine der größten Sammlungen seiner Arbeiten, die einen Überblick über die Staunen erweckende Vielfalt dieses Schaffens geben.
Im Zentrum des Vortrages steht die raumgreifende Installation "Das Ende des 20. Jahrhunderts". Das Werk wirft Fragen zum Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft auf, Fragen, die einerseits zeitgeschichtlich motiviert sind, doch gleichzeitig über jede bloß aktuelle Gegenwart hinausgehen.

Eine Veranstaltung aus der vhs.wissen.live Zusatzreihe WS 20/21.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Pinakothek der Moderne statt.

Leitung: Dr. Corinna Thierolf
Montag, 21. September 2020 · 18:00 - 19:30 Uhr

Anmeldung möglich Online-Vortrag: KI - Wann übernehmen die Maschinen?

(Fulda - Zentral, ab Di., 22.9., 19.30 Uhr )

vhs.wissen live ist eine Kursreihe von interessanten Vorträgen, die ausschließlich aus dem Internet gestreamt werden. Das Angebot ist kostenfrei und Sie können einfach zu Hause am Vortrag teilnehmen. Eine genaue Anleitung wird Ihnen nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Smartphones, die mit uns sprechen, Armbanduhren, die unsere Gesundheitsdaten aufzeichnen, Arbeitsabläufe, die sich automatisch organisieren, Autos, Flugzeuge und Drohnen, die sich selber steuern, Verkehrs- und Energiesysteme mit autonomer Logistik oder Roboter, die ferne Planeten erkunden, sind technische Beispiele einer vernetzten Welt intelligenter Systeme. Sie zeigen uns, dass unser Alltag bereits von KI-Funktionen bestimmt ist. Seit ihrer Entstehung ist die KI-Forschung mit großen Visionen über die Zukunft der Menschheit verbunden. Löst die "künstliche Intelligenz" den Menschen ab? Dieser Vortrag ist ein Plädoyer für Technikgestaltung: KI muss sich als Dienstleistung in der Gesellschaft bewähren.

Eine Veranstaltung aus der vhs.wissen.live Zusatzreihe WS 20/21.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) statt.

Leitung: Prof. Dr. Klaus Mainzer
Dienstag, 22. September 2020 · 19:30 - 21:00 Uhr

Anmeldung möglich Online-Vortrag: Unser Darm - Im Blickpunkt der Gesundheit

(Fulda - Zentral, ab Di., 22.9., 19.00 Uhr )

Unser Darm ist weitaus mehr als nur ein Verdauungsschlauch für unsere Ernährung, er ist auch das größte Organ unserer Immunabwehr. Hierbei sorgen Inhalations- und Nahrungsmittelallergien, angeborene und erworbene Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder weitere Störungen im Verdauungssystem, für große Herausforderung im Darm und unserem Wohlbefinden.

Bei dem Vortrag erfahren Sie mehr über die Aufgaben Ihres Darms und welche Ernährungs- und Lebensumstände Ihren Darm an seine gesundheitlichen Grenzen bringen. Und natürlich auch welche präventiven Möglichkeiten bestehen, um den Darm und Ihr Immunsystem für die täglichen Aufgaben aktiv zu halten!
Es gibt nur noch wenige Urwälder auf dieser Welt und die Zerstörung der Wälder schreitet in rasantem Tempo weiter voran. Meistens werden Wälder zum Ausbau landwirtschaftlicher Nutzflächen gerodet. Auch Waldbränden kommt eine Schlüsselrolle zu. Aber fast immer beginnt die Zerstörung der Wälder mit dem Fällen der Bäume. Dabei sind Wälder weiter mehr als Land und Holz. Sie sind die Lunge unserer Erde, sie sind der Kern unseres Klimas und sie sind Hotspots der Artenvielfalt. Darüber hinaus haben sie auch direkte Auswirkungen auf unsere Gesundheit: Beispielsweise zeigen Untersuchungen aus Brasilien einen Zusammenhang zwischen Waldrodungen und der Zunahme von Malaria-Erkrankungen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe wird die weitreichende Bedeutung unserer Wälder näher beleuchtet und wir diskutieren die notwendigen Schritte für ihren Erhalt.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem WWF im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Smart Democracy"

Referent*innen:
Dr. Susanne Winter, Programmleitung Wald im WWF Deutschland
Philipp Gerhardt, Diplom-Forstwirt und Organisator der Plattform baumfeldwirtschaft.de
Mi., 23. September 2020, 19 Uhr

auf Warteliste Astronomische Vollmondführung in Hilders

(Hilders, ab Fr., 25.9., 21.00 Uhr )

Mindestalter 8 Jahre! -
Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.

Mondlichtführung
Biosphäre - Atmosphäre - Himmelsphäre

Mal ist er da, mal ist er weg - sicherlich hat kaum ein Gestirn die Menschheit seit jeher so fasziniert wie der Mond. Wo ist der Mond an Neumond und was hat es mit seiner Rückseite auf sich? Diese Sternenführung im Mondlicht im internationalen Sternenpark Rhön entlockt dem Mond allerhand Geheimnisse. Erleben Sie zudem einen dreidimensionalen Mond, der sein silbriges Licht wie einen silbrigen Schleier über die Hügel der Rhön wirft. Bei klarer Sicht werden zudem die erkennbaren Hauptsternbilder erläutert.

Die Veranstaltung fällt nicht aus.

Die Mondlichtführung findet auch bei Bewölkung statt mit gleichem Inhalt. Ein leicht bewölkter Himmel mit Mondlicht bietet sogar einen besonderen optischen Genuss.

Bei Regen werden Mond und Sterne in den Raum geholt. Erleben Sie einen spannenden astronomischen Vortrag: Unterhaltsames und Erstaunliches über unser Universum, aus der Welt der Sterne und unserer galaktischen Heimat, der Milchstraße.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön bzw. dem Naturpark Bayerische Rhön
vhs.wissen live ist eine Kursreihe von interessanten Vorträgen, die ausschließlich aus dem Internet gestreamt werden. Das Angebot ist kostenfrei und Sie können einfach zu Hause am Vortrag teilnehmen. Eine genaue Anleitung wird Ihnen nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Die USA bekommen die Corona-Pandemie nicht in den Griff, die Zahl der Infizierten und Toten steigt schier unaufhörlich. Millionen US-Amerikaner sind arbeitslos geworden. Präsident Donald Trump spaltet das Land derweil weiter, um bei seinen Anhängern Angst und Empörung anheizen und um auf diese Weise die Präsidentenwahl im November zu gewinnen. Trumps Herausforderer Joe Biden führt in den Umfragen. Welche Chancen hat er auf den Wahlsieg?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.
Hubert Wetzel beschreibt und analysiert seit vier Jahren als SZ-Korrespondent in den USA die dortige Lage.

Leitung: Hubert Wetzel, USA-Korrespondent der SZ
Dienstag, 29. September 2020 · 19:30 - 21:00 Uhr
vhs.wissen.live ist eine Kursreihe von interessanten Vorträgen, die ausschließlich aus dem Internet gestreamt werden. Das Angebot ist kostenfrei und Sie können einfach zu Hause am Vortrag teilnehmen. Eine genaue Anleitung wird Ihnen nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Pandemien, die länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung von ansteckenden Krankheiten, sind eine dunkle Seite der Globalisierung, insbesondere des internationalen Flugtourismus. Schon vor dem Aufkommen des neuen Corona-Virus war das bei einer ganzen Reihe von Infektionskrankheiten der Fall; Cholera, HIV (Aids), Influenza, Neue Grippe und Zikafieber sind prominente Beispiele. Mit Blick auf die aktuelle Situation werden im Vortrag die Strategien zur Eindämmung von Pandemien sowie ihre Auswirkungen auf Wirtschaft, Politik und die Teilhabe am öffentlichen Leben erläutert. Lässt sich ein bislang unbekanntes Virus überhaupt aufhalten oder ist es nur eine Frage der Zeit, bis 60 Prozent und mehr der Bevölkerung angesteckt sind? Was kann der Einzelne tun oder ist er machtlos? Wie weit darf ein demokratischer Staat die Grundvoraussetzungen gesellschaftlichen Lebens außer Kraft setzen, um die Gesundheit der Bevölkerung zu erhalten? Und nicht zuletzt: Lassen sich Pandemien zukünftig vermeiden?

Leitung: Jörg Hacker (international renommierter Experte auf dem Gebiet der Infektionsbiologie, er war Präsident des Robert-Koch-Instituts und bis 2020 Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina)
vhs.wissen live ist eine Kursreihe von interessanten Vorträgen, die ausschließlich aus dem Internet gestreamt werden. Das Angebot ist kostenfrei und Sie können einfach zu Hause am Vortrag teilnehmen. Eine genaue Anleitung wird Ihnen nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Das Gedankengut von Joseph Beuys ist weit über die Kunstwelt hinaus in die Gesellschaft eingedrungen. Am 12. Mai 2021 würde diese eminent einflussreiche Persönlichkeit ihren 100. Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass finden an vielen Orten der Welt große Ausstellungen statt, um das Werk neu zu betrachten. In der Pinakothek der Moderne in München befindet sich mit rund 300 Exponaten eine der größten Sammlungen seiner Arbeiten, die einen Überblick über die Staunen erweckende Vielfalt dieses Schaffens geben.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen vergleichsweise kleinformatige Objekte, die "Multiples". Beuys hat sie als "Vehikel" definiert, um Ideen zu transportieren. Welches Gut bringen sie dem Betrachter? Wie können wir die Botschaften, falls sie rätselhaft erscheinen, dechiffrieren?


Eine Veranstaltung aus der vhs.wissen.live Zusatzreihe WS 20/21.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Pinakothek der Moderne statt.

Leitung: Dr. Corinna Thierolf

Anmeldung möglich Online-Vortrag: Von Melodien zu Wörtern: Wie Babys Sprache(n) lernen

(Fulda - Zentral, ab Mi., 14.10., 19.30 Uhr )

vhs.wissen.live ist eine Kursreihe von interessanten Vorträgen, die ausschließlich aus dem Internet gestreamt werden. Das Angebot ist kostenfrei und Sie können einfach zu Hause am Vortrag teilnehmen. Eine genaue Anleitung wird Ihnen nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Babys unterscheiden sich von unseren nächsten Vorfahren, den Affen, dadurch, dass sie die angeborene Fähigkeit zum Erlernen von Sprache besitzen. Babys können jede Sprache der Welt erlernen, unabhängig davon, wie komplex sie ist. Im Unterschied zu Erwachsenen können Babys auch scheinbar mühelos zwei und mehr Sprachen erwerben. Die Muttersprache hinterlässt bereits vor der Geburt Spuren im Gehirn, die sich dann in den Melodien der Weinlaute Neugeborener zeigen. Die Sprachentwicklung beginnt musikalisch, mit einer gerichteten Veränderung der Melodieformen im Weinen in den ersten 2-3 Monaten. In den neuartigen Lautäußerungen ab dem 2. Lebensmonat werden diese frühen Erfahrungen aufgegriffen und weiterentwickelt.
Weinen Mädchen anders als Jungen? Wie werden aus ersten Artikulationsbewegungen Silben? Was verbindet die Sprachentwicklung von Babys mit dem Gesangerlernen junger Singvögel? Welchen medizin-diagnostischen Wert haben Babylautanalysen? Was können Eltern tun, damit Babys Sprache(n) besser lernen?
Der Vortrag wird den Beginn der Sprachentwicklung im ersten Lebensjahr anhand von Ton- und Videobeispielen erläutern.

Leitung: Prof. Kathleen Wermke, Leiterin des interdisziplinären Zentrums für vorsprachliche Entwicklung & Entwicklungsstörungen (ZVES) an der Poliklinik für Kieferorthopädie der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg

freie Plätze Online-Vortrag: Smart eating: wie entkomme ich dem vielen Zucker?

(Fulda - Zentral, ab Mo., 26.10., 19.00 Uhr )

Im Durchschnitt verbraucht jeder Mensch in Deutschland ca. 34 kg Zucker im Jahr. Das ist etwa viermal so viel wie derzeit von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlen wird. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass zuviel Zucker in unseren Essen aber auch in den Getränken zu Übergewicht und Adipositas mit vielfältigen Folgeerkrankungen führen kann. Der Vortrag vermittelt Basiswissen zu den Nährstoffe (Fette, Eiweiße, Zucker) und unterscheidet zwischen dem guten und bösen Zucker. Sie lernen eine Nährwertabelle zu lesen und bekommen leicht umsetzbare Tipps für eine sinnvolle Ernährung im Alltag.

Die Teilnahme an diesem Vortrag ist aktuell nur online möglich. Es ist ein Computer mit guter Internetverbindung nötig. Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse bei der Anmeldung; nur dann können wir Ihnen die Zugangsdaten zusenden. Während des Vortrags können Sie Ihre Fragen via Chat an die Dozentin stellen.

Keywords: Livestream, Streaming, Webinar, online

Seite 1 von 3

Seite 1 von 1

Ein gerechter Zugang zu Bildung ist Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben aller Menschen weltweit. Er ist eine notwendige Voraussetzung zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele und steht damit im Zentrum der Agenda 2030. Dabei beschränkt sich Lernen nicht auf Schule und Ausbildung, vielmehr ist Bildung ein lebenslanger Prozess. Die Veranstaltung blickt auf den Stand der Umsetzung des Ziel 4 in globaler Perspektive: was wurde bisher erreicht und was wird weiterhin nötig sein? Wie sind die aktuellen Herausforderungen durch die Covid-19 Pandemie, insbesondere für die Länder des Globalen Südens? Wie kann verhindert werden, dass die Erfolge der vergangenen Jahre in wenigen Monaten zunichtegemacht werden? An Beispielen guter Praxis wird gezeigt, wie es funktionieren kann und was Individuen, Organisationen und Staaten tun können, damit das Recht auf Lebenslanges Lernen verwirklicht wird.

Eine Veranstaltung aus der digitalen Vortragsreihe Stadt.Land.Welt.-Web zur Agenda 2030. Die digitale Veranstaltungsreihe findet im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) statt und ist eine Kooperation zwischen Engagement Global und dem Deutschen Volkshochschulverband DVV und DVV International.

Leitung: Uwe Gartenschlaeger, Stellvertretender Leiter des Instituts für internationale Zusammenarbeit des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV International) und Präsident des Europäischen Erwachsenenbildungsverbandes

Den Link zum Vortrag erhalten Sie ein bis zwei Tage vor Kursbeginn!

Seite 1 von 1


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

September 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 123456
78910111213
14 1516 17 181920
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30     


Wie werde ich Kursleiter*in an der VHS?

Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?




Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
 

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF bzw. Online-Blätterprogramm einsehen.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen