Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "vortrag:" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 1

Im Durchschnitt verbraucht jeder Mensch in Deutschland ca. 34 kg Zucker im Jahr. Das ist etwa viermal so viel wie derzeit von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlen wird. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass zuviel Zucker in unseren Essen und Trinken zu Übergewicht, Adipositas und auch Karies führen kann. Der Vortrag vermittelt Basiswissen zu den Nährstoffe (Fette, Eiweiße, Zucker) und unterscheidet zwischen gutem und bösem Zucker. Auch werden die gängigen Süßungsmittel, Zuckeraustauschstoffe, Süßstoff und natürliche Süßungsmittel als Alternative zum Zucker vorgestellt. Sie lernen eine Nährwertabelle zu lesen und bekommen wertvolle Tipps für die Erhaltung Ihrer Gesundheit im Alltag.

Die Teilnahme an diesem Vortrag ist auch per Livestream möglich. Dadurch können Sie den Vortrag ortsunabhängig, z.B. ganz bequem von zu Hause aus, ansehen und Ihre Fragen via Chat an den Dozentin stellen. Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, ob Sie an dem Vortrag per Liveübertragung teilnehmen möchten. Vor der Veranstaltung bekommen Sie die Einwahldaten per Mail zugesendet. Es ist ein Computer mit guter Internetverbindung nötig.

auf Warteliste Astronomische Sternenführung in Rasdorf

(Rasdorf, ab Fr., 22.11., 20.00 Uhr )

Mindestalter 8 Jahre! -
Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.

Sternenführung
Biosphäre - Atmosphäre - Himmelsphäre

Der Sternenhimmel über uns ist eine der ästhetischsten Naturerfahrungen. Im internationalen Sternenpark Rhön ist dies direkt erlebbar. Was ist ein Stern, was ein Planet und warum zeigt der Polarstern immer nach Norden? Warum ist der Große Wagen eigentlich eine Bärin und wo ist der Mond bei Neumond? Finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen während dieser Führung. Zudem erlernen Sie das selbständige Auffinden der Sternbilder und hören Geschichten aus Wissenschaft und Mythologie, die sich um die jeweiligen Bilder, den Kosmos und die Sterne ranken. Auf diese Weise wollen wir das älteste Kulturgut der Menschheit - unseren Sternenhimmel als größtes und ältestes Bilder- und Sagenbuch - näher kennen lernen.

Die Veranstaltung fällt nicht aus.
Sollte es bewölkt sein, erleben Sie einen astronomischen Spaziergang, denn ein bewölkter Himmel lädt zu einem Grundkurs in Astronomie ein: Wie entstehen die Jahreszeiten, was unterscheidet ein Sternbild von einem Sternzeichen? Sternengeschichten aus Wissenschaft und Mythologie gibt es viele. Lassen Sie sich von der Schönheit und Einzigartigkeit der natürlichen Rhöner Nachtlandschaften mit seinen dunklen Wolken verzaubern - immer in der Hoffnung, dass sich der Himmel noch öffnet.

Bei Regen werden die Sterne in den Raum geholt. Erleben Sie einen spannenden astronomischen Vortrag: Unterhaltsames und Erstaunliches über unser Universum, aus der Welt der Sterne und unserer galaktischen Heimat, der Milchstraße.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön bzw. dem Naturpark Bayerische Rhön

freie Plätze Vortrag: Krank trotz Bio

(Fulda - Zentral, ab Mi., 27.11., 19.30 Uhr )

Was heißt eigentlich Bio? Die Bandbreite, was die Qualität von Bio-Lebensmittel anbelangt, ist beträchtlich. Besonders zu beachten sind hier der Anbau mit Düngung und der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, bzw. der Umgang mit den Tieren. Manche Lebensmittel kommen dann frisch auf den Tisch, andere werden weiterverarbeitet. Hierbei spielt eine große Rolle, welche Maßnahmen bei der Verarbeitung und Haltbarmachung angewendet werden. Diese sind für die Qualität von entscheidender Bedeutung. Worauf muss ich beim Einkauf achten, damit Bio wirklich auch gesund ist?
Mindestalter 8 Jahre! -
Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.

Mondlichtführung
Biosphäre - Atmosphäre - Himmelsphäre

Mal ist er da, mal ist er weg - sicherlich hat kaum ein Gestirn die Menschheit seit jeher so fasziniert wie der Mond. Wo ist der Mond an Neumond und was hat es mit seiner Rückseite auf sich? Diese Sternenführung im Mondlicht im internationalen Sternenpark Rhön entlockt dem Mond allerhand Geheimnisse. Erleben Sie zudem einen dreidimensionalen Mond, der sein silbriges Licht wie einen silbrigen Schleier über die Hügel der Rhön wirft. Bei klarer Sicht werden zudem die erkennbaren Hauptsternbilder erläutert.

Die Veranstaltung fällt nicht aus.

Die Mondlichtführung findet auch bei Bewölkung statt mit gleichem Inhalt. Ein leicht bewölkter Himmel mit Mondlicht bietet sogar einen besonderen optischen Genuss.

Bei Regen werden Mond und Sterne in den Raum geholt. Erleben Sie einen spannenden astronomischen Vortrag: Unterhaltsames und Erstaunliches über unser Universum, aus der Welt der Sterne und unserer galaktischen Heimat, der Milchstraße.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön bzw. dem Naturpark Bayerische Rhön

freie Plätze Vortrag: Achtsamkeit in Sprache und Handlung

(Fulda - Zentral, ab Do., 16.1., 18.30 Uhr )

Unsere Gedanken und unsere Worte beeinflussen wesentlich unsere Handlungen und unsere Einstellung zu uns, anderen Menschen und wie wir die Welt sehen. Erfahren Sie in diesem Vortrag wie genau Denken unser Fühlen und Handeln steuert, welche Macht unsere Worte ausüben, wie Botschaften freundlicher und positiver formuliert werden können und wie wir Alltagsstress bekämpfen und so gelassener unsere Tage genießen können.

freie Plätze (Online-)Vortrag: Mit gestärktem Darm durch die Heuschnupfenzeit

(Fulda - Zentral, ab Di., 21.1., 19.00 Uhr )

Der Darm ist weitaus mehr als nur ein Verdauungsschlauch für unsere Ernährung, er ist auch das größte Organ unserer Immunabwehr. Dies spielt bei Allergien eine große Rolle und ist schon im Säuglingsalter von hoher Bedeutung.

In dem Vortrag erfahren Sie mehr über die Aufgaben des Darms und welche Ernährungs- und Lebensumstände den Darm an seine gesundheitlichen Grenzen bringen. Und natürlich auch, welche präventiven Möglichkeiten bestehen, den Darm für die kommende Heuschnupfenzeit aktiv zu halten!

freie Plätze Vortrag: Wie ich mir das frieren abgewöhnen kann

(Fulda - Zentral, ab Do., 23.1., 19.30 Uhr )

Wenn es kalt wird fangen wir an zu frieren. Bei welcher Temperatur, das ist individuell verschieden. Wie kommt es, dass einige Menschen mit sehr niedrigen Temperaturen sehr gut zu Recht kommen und andere gar nicht? Warum können wir im Gesicht kältere Temperaturen ertragen als am Rest des Körpers? Es muss etwas mit Anpassung zu tun haben. Wenn wir Kälte gewohnt sind, macht sie uns weniger aus. Man muss aber keine Schocktherapien über sich ergehen lassen. Es gibt auch eine sanfte Möglichkeit. Mit einem Trick kann man seinen Körper Schritt für Schritt dazu bringen, Kälte gut auszuhalten. Bis zu welchen Temperaturen das sein soll, kann jeder selbst entscheiden.

freie Plätze Vortrag: Alles steht Kopf - Trauma und Traumatisierung

(Fulda - Zentral, ab Do., 30.1., 18.30 Uhr )

Ein Trauma ist ein Ereignis, dass alles bisher Erlebte auf den Kopf stellt. Während des Traumas stehen uns alltägliche Handlungsstrategien nicht zur Verfügung. Danach ist nichts mehr wie es einmal war. Naturkatastrophen, Unfälle, Überfälle, aber auch medizinische Eingriffe, Krankheit und Tod können solche Ereignisse sein.
Oft werden die Begriffe Trauma und Traumatisierung inflationär verwendet. Unsicherheiten, was ein Trauma nun wirklich ist, gehen damit einher. In diesem Vortrag geht es um Grundlagen, Risiko- und Schutzfaktoren.

freie Plätze (Online-) Vortrag: Smart eating: wie entkomme ich dem vielen Zucker?

(Fulda - Zentral, ab Mo., 9.3., 19.00 Uhr )

Im Durchschnitt verbraucht jeder Mensch in Deutschland ca. 34 kg Zucker im Jahr. Das ist etwa viermal so viel wie derzeit von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlen wird. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass zuviel Zucker in unseren Essen aber auch in den Getränken zu Übergewicht und Adipositas mit vielfältigen Folgeerkrankungen führen kann. Der Vortrag vermittelt Basiswissen zu den Nährstoffe (Fette, Eiweiße, Zucker) und unterscheidet zwischen dem guten und bösen Zucker. Sie lernen eine Nährwertabelle zu lesen und bekommen leicht umsetzbare Tipps für eine sinnvolle Ernährung im Alltag.

Die Teilnahme an diesem Vortrag ist auch per Livestream möglich. Dadurch können Sie den Vortrag ortsunabhängig, z.B. ganz bequem von zu Hause aus, ansehen und Ihre Fragen via Chat an den Dozentin stellen. Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, ob Sie an dem Vortrag per Liveübertragung teilnehmen möchten. Vor der Veranstaltung bekommen Sie die Einwahldaten per Mail zugesendet. Es ist ein Computer mit guter Internetverbindung nötig.

Seite 1 von 1

Es wurden leider keine passenden Veranstaltungen in unserem Angebot gefunden!

erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

November 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
4 5 6 7 8 910
11 12 1314 151617
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  


Wie werde ich Kursleiter*in an der VHS?

Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?




Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF bzw. Online-Blätterprogramm einsehen.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen