Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 14.02.2018:

Seite 1 von 1

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Päd. Fortb.: Schwierige Elterngespräche

(Fulda - Zentral, ab Mi., 14.2., 9.00 Uhr )

Kommunikationsfähigkeit spielt gerade für pädagogische Fachkräfte eine immer größere Rolle, vor allem in Gesprächen mit Eltern. Schwierige Kinder - schwierige Themen - schwierige Eltern - schwierige Gespräche? Da hilft es, sich näher mit dem Thema Kommunikation zu beschäftigen.
Im Seminar wird gezielt auf schwierige Gesprächssituationen mit Eltern eingegangen, eigene Erfahrungen reflektiert und alternative Kommunikationsmöglichkeiten kennengelernt. Die Teilnehmenden erhalten zudem Tipps für die eigene Gesprächspraxis.
Die Schwerpunkte der Themen sind:
- Grundhaltungen für schwierige Gesprächssituationen
- Hintergründe der Kommunikation
- Körpersprache und ihre Wirkung
- schwierige Gespräche gut vorbereiten
- Gesprächsstrategien für schwierige Themen

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Töpferkurs für Anfänger und Fortgeschrittene - Frühjahr

(Künzell, ab Mi., 14.2., 19.30 Uhr )

In diesem Kurs werden die grundlegenden Techniken für das Modellieren mit Ton und das Aufbauen von Gefäßen aller Art vermittelt. Es gibt viele Anregungen für Phantasievolle Stücke und praktische Arbeiten.
Auf Wunsch kann auch mit der Töpferscheibe gearbeitet werden.
Neben dem Wirbelsäulentraining, spielt hier auch das Training des Beckenbodens eine wichtige Rolle. Ein nicht oder schlecht trainierter Beckenboden kann zu vielfältigen Problemen führen. Bei Frauen kann es in Folge von Schwangerschaft und Geburt, Übergewicht und Alterung zu Blasensenkungen und Gebärmuttersenkungen kommen, was unter anderem auch zu Harninkontinenz führen kann.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Aquafitness

(Dipperz, ab Mi., 14.2., 20.00 Uhr )

Der Wasserauftrieb entlastet die Wirbelsäule, Gelenke und Bänder. Durch den Wasserwiderstand werden alle Muskeln des Körpers beansprucht und gleichzeitig gekräftigt. Ausdauer und Kondition werden bei jeder Einheit trainiert. Durch den Einsatz von Aquapoolnudeln und Aquahanteln entsteht Abwechslung. Koordinationsübungen runden die Übungen ab.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Eltern-Kind-Turnen (von 3 bis 5 Jahren)

(Petersberg, ab Mi., 14.2., 15.30 Uhr )

Das pädagogische Grundkonzept:
Im Eltern-Kind-Turnen lernen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern die Vielfalt des Kinderturnens kennen. Hier steht das Sammeln vielseitiger Bewegungserfahrungen im Vordergrund, vom Fingerspiel bis zum Bewegungslied, vom Turnen mit Alltagsmaterialien und Kleingeräten bis hin zum Kennenlernen von Bewegungslandschaften. Das Wichtigste ist, den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder zu stillen und den Kindern Spaß an Bewegung zu vermitteln. Mit Hilfe der Eltern erleben die Kinder in der neuen Umgebung Turnhalle durch Nachahmen und eigenständiges Probieren die Welt des Kinderturnens. Die Turnstunde bietet den Kindern darüber hinaus die Möglichkeit grundlegende soziale Erfahrungen in der Gruppe mit anderen Kindern, deren Eltern und der Übungsleiterin zu sammeln.

Ablauf:
Die Eltern-Kind-Turnstunde beginnt mit einem Begrüßungskreis, in dem die Kinder mit einem Begrüßungslied, durch Sing- und Bewegungsspiele auf die Turnstunde eingestimmt werden. Es folgt eine Aufwärmung, bei der unterschiedliche Materialien und Geräte (z.B. Reifen, Ringe, Kirschkernsäckchen, Bälle, Tücher) zum Einsatz kommen. Dann dürfen die Kinder den von der Übungsleitung und Eltern aufgebauten Geräteparcours erkunden. Sie lernen dabei, eine schiefe Ebene hinauf- und hinunterzugehen, zu balancieren und zu klettern, zu rutschen und zu springen, zu hangeln und sich eine schräge Bank hinaufzuziehen. Die Eltern leisten dabei Hilfestellung und sichern ihre Kinder, damit keine Unfälle passieren. Durch regelmäßig wechselnde Geräteaufbauten wird versucht, immer wieder die Neugierde der Kinder zu wecken und unterschiedliche Fertigkeiten zu trainieren. Nach dem gemeinsamen Abbau der Geräte gibt es ein Abschlussspiel und natürlich das traditionelle Abschlusslied »Alle Leut`«.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Seniorengymnastik

(Tann, ab Mi., 14.2., 15.30 Uhr )

In einer netten Gemeinschaft wird es Ihnen leicht fallen. Gemeinsam und ohne Leistungsdruck verbessern wir die körperliche und geistige Aktivität, um die alltäglichen Dinge besser bewältigen zu können.
Das vielfältige Übungsangebot ist darauf ausgerichtet, das Herz-Kreislauf-System anzuregen, die Beweglichkeit zu verbessern, die Wirbelsäule zu aktivieren und das gesamte Muskelkorsett zu kräftigen.

Seite 1 von 1


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

Juni 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
4 5 67 8 9 10
1112 13 141516 17
18 19 20 212223 24
25 2627 2829 30  


Wie werde ich Kursleiter*in an der VHS?

Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?



Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF herunterladen:

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen