Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 27.08.2020:

Seite 1 von 1

"Was kann ich tun, damit sich mein Kind in der Schule sowie im gesamten Leben gut entwickelt?"
Diese Frage stellten sich Eltern bereits vor Corona und Homeschooling. Zwar hat die Corona Pandemie die Rolle von Eltern und Schule zum Teil verändert, doch bleiben auch nach der Homeschooling-Phase einige Fragen bestehen, die schon immer bedeutend waren:
- Wie lernt mein Kind am besten?
- Wie viel Unterstützung soll ich regelmäßig geben - oder soll ich mich völlig heraushalten?
- Was tun, wenn meine Zeit knapp ist?
- Wie gehe ich mit der Lustlosigkeit meiner Kinder um?
- Sind digitale Lernhelfer hilfreich - und wie setze ich diese sinnvoll ein?
- Kann man Vokabeln tatsächlich im Schlaf lernen?
- Was macht uns klug und verbessert die Gedächtnisleistung?
- Wie schaffe ich es zu fordern - ohne zu überfordern (meine Kinder genauso wie mich)?

Pädagogik, Psychologie und Neurowissenschaften bieten umfangreiche Antworten auf diese und andere Fragen. Dr. Frank Unger, Professor für Sozial-, Verwaltungs- und Bildungsmanagement an der Hochschule Fulda, setzt sich seit vielen Jahre u.a. mit solchen und anderen Themen auseinander. In seinem Vortrag bietet er Antworten auf diese Fragen und erklärt, wie wir erfolgreiche Bildungsprozesse gestalten können, um unser Gehirn effektiver nutzen, Menschen motivieren sowie Lernen und Kompetenzentwicklung verbessern zu können. Im Anschluss an den ca. 60-minütigen Vortrag steht Professor Unger für Fragen zur Verfügung.

Päd. Fortb. Online: "Professionell aufgestellt mit der Online-Folge"

(Fulda - Zentral, ab Do., 27.8., 14.00 Uhr )

Diese Fortbildung ist für Leiterinnen und Leiter einer Kindertagesstätte konzipiert.

Die VUCA - Welt
V volatil (schwankend)
U unsicher
K komplex
A ambivalent (mehrdeutig) ist,
mit allen im Zusammenhang stehenden Anforderungen, in der "Landschaft" der Kindertageseinrichtungen angekommen. Was hat die VUCA Welt mit dem Management von Kindertageseinrichtungen zu tun? Schwankend sind beispielweise die Rahmenbedingungen in denen Sie Ihrer Verantwortung der Personalführung und -, Entwicklung nachkommen dürfen. Unsicher sind die Anforderungen die an Sie und Ihr Team gestellt werden den gesetzlichen Auftrag gerecht zu werden. Inzwischen hat sich in die Komplexität des Führens einer Kindertagesseinrichtung das Krisenmanagement, wie selbstverständlich, eingereiht. Selten ist noch etwas eindeutig und langfristig. Neben schwarz und weiß, gibt es Grautöne und bunt! Der berufliche Kontext von Führung ist widersprüchlicher geworden.


Sie sind eingeladen zum Expertengespräch Kitamanagement. Mit dieser Online - Folge, von 3 Modulen a 3 Stunden, möchte ich Sie ein Stück des Weges begleiten, bei Ihren gegenwärtigen Anforderungen professionell aufgestellt zu sein.

Modul I
Krisenmanagement für Quarantäne & Co
Mit einer zeitweiligen Schließung ist aktuell zu rechnen. Keine Kindertageseinrichtung ist davor gefeit. Es ist sinnvoll und hilfreich zugleich für diese Wahrscheinlichkeit proaktiv vorbereitet zu sein. Lassen Sie uns gemeinsam darüber nachdenken was, für wen, wie überlegt, entschieden, priorisiert und organisiert werden muss.

Modul II
Sensible Zeiten - Das persönliche Wertesystem auf die Probe gestellt?
Die Anforderungen an Führung sind heute widersprüchlicher und zu weilen paradoxer denn je. Das persönliche Wertesystem ist heute stärker auf die Probe gestellt. Ich lade Sie ein gemeinsam nachzudenken über den Einfluss Ihrer Werte auf Ihr Führungsverhalten. Lassen Sie uns austauschen wie Sie dem Mehr an Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit mit Ihren reflektierten Überzeugungen gut für sich und Ihre Fachkräfte sorgen können.


Modul III
Führung in anspruchsvollen Zeiten - Entscheidungen brauchen (mehr) Mut, ein besonderes Maß an Bewusstheit und eine gesunde Fehler - Kultur
Führung braucht heute mehr denn je Anpassungsfähigkeit und Beweglichkeit. Sie als Führungskräfte werden bei Entscheidungen und auch beim Führungshandeln stärker gefordert. Grundlage für zielführende Entscheidungen ist das Systemdenken. Wer unter VUCA- Bedingungen die Wirkungen und Konsequenzen einer Entscheidung in vernetzten Systemen mitdenkt, der produziert mehr Lösungen als Probleme. Wir tauschen uns aus, inwieweit es wichtig ist die Konsequenzen einer Handlung abzuschätzen und wie aus Fehlern wirkungsvoll gelernt werden kann.

Anmeldung möglich Französisch - Grundstufe A1.1 (mit Vorkenntnissen)

(Hünfeld, ab Do., 27.8., 10.00 Uhr )

Lehrwerk: Perspectives Allez-y!, A1, Cornelsen Verlag, Lektion 7 - Kurs- und Übungsbuch

freie Plätze Tastschreiben am PC für Anfänger aller Altersgruppen

(Eichenzell, ab Do., 27.8., 17.30 Uhr )

Sie erlernen das Tastenfeld mit zehn Fingern blind zu bedienen. Gleichzeitig werden Grundlagen der Textverarbeitung vermittelt (Gliederung, Formatierung, Erstellen von Tabellen, etc.).

Seite 1 von 1


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

August 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3456789
101112 131415 16
17 18 19 20 21 2223
24 25 26 27 28 2930
31       


Wie werde ich Kursleiter*in an der VHS?

Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?




Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
 

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF bzw. Online-Blätterprogramm einsehen.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen