Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Musik

Seite 1 von 1

auf Warteliste Streicherensemble (Ergänzungsunterricht)

(Fulda - Zentral, ab Mi., 16.1., 13.30 Uhr )

Angesprochen sind Kinder und Jugendliche, die ein Streichinstrument spielen und elementare Spieltechniken beherrschen sowie Noten und leichte Rhythmen lesen können.
Für Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Musikerziehung kostenfrei.

freie Plätze Gitarrenspielkreis (Fortgeschrittene)

(Fulda - Zentral, ab Di., 5.2., 20.00 Uhr )

Mindestalter: 16 Jahre, Notenkenntnisse werden vorausgesetzt.
Auch als Auffrischungskurs für frühere Kursteilnehmer: Barréetechnik, Picking, Solostücke, Improvisation, differenzierte Liedbegleitung. Inhaltliche Festlegung am ersten Abend.

freie Plätze Gitarre III

(Fulda - Zentral, ab Di., 5.2., 18.30 Uhr )

Mindestalter: 16 Jahre
Einübung weiterer Akkordfolgen, Barréetechnik, sowie Zupf- und Schlagtechniken anhand von Liedgut für Kinder- und Jugendarbeit.
Der Kurs eignet sich besonders für Erzieherinnen und Lehrer/innen.

freie Plätze Gitarre I

(Fulda - Zentral, ab Mi., 6.2., 18.30 Uhr )

Mindestalter: 16 Jahre
Für Anfänger, die Spaß am Singen haben und die Liedbegleitung mit der Gitarre erlernen wollen: Einübung gängiger Akkorde und Akkordfolgen, Zupf- und Schlagtechniken, Volksliedbegleitung, Begleitung von Liedgut für Kinder- und Jugendarbeit. Notenkenntnis wird nicht vorausgesetzt.
Der Kurs eignet sich besonders für Erzieherinnen und Lehrer/innen.

freie Plätze Gitarre II

(Fulda - Zentral, ab Do., 14.2., 18.30 Uhr )

Mindestalter: 16 Jahre
Einübung weiterer Akkordfolgen, Barréetechnik, sowie Zupf- und Schlagtechniken anhand von Liedgut für Kinder- und Jugendarbeit.
Der Kurs eignet sich besonders für Erzieherinnen und Lehrer/innen.

freie Plätze C-Grundkurs

(Fulda - Zentral, ab Di., 31.12., 9.30 Uhr )

Achtung: Als Kurstag wurde ein fiktives Datum eingesetzt. Der Termin wird erst festgelegt, wenn genügend Interessenden angemeldet sind!
Dieser Kurs richtet sich an aktive Musikerinnen und Musiker, die bereits die Stufe D3 der Musikerleitungsabzeichen erfolgreich absolviert haben und im Musikverein als Stimm- und Registerführer die Probenarbeit aktiv mitgestalten möchten.
Kursinhalte sind:
- Praktische Probenarbeit mit Registern,
- Musiktheorie,
- Gehörbildung,
- Musikgeschichte,
Instrumentenkunde und -pflege.

Der Lehrgang richtet sich nach den Vorgaben der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) und wird in Kooperation mit dem Kreis- und Stadtmusikverband Fulda durchgeführt.

Wer die Zugangsvoraussetzung einer bestandenen D3-Prüfung nicht erfüllt, hat die Möglichkeit, über eine Aufnahmeprüfung die notwendigen Kenntnisse in Musiktheorie auf D3-Niveau nachzuweisen.

freie Plätze Vorbereitungslehrgang auf die D1-Prüfung

(Fulda - Zentral, ab Di., 31.12., 9.00 Uhr )

Achtung: Als Kurstag wurde ein fiktives Datum eingesetzt. Der Termin wird erst festgelegt, wenn genügend Interessenden angemeldet sind!
Die Volkshochschule des Landekreises Fulda bietet in Zusammenarbeit mit dem Kreis- und Stadtmusikverband Fulda Vorbereitungslehrgänge auf die Prüfungen zum Erwerb der Musikerleistungsabzeichen in den Stufen D1, D2 und D3 an.
Lehrgangsinhalte sind ausschließlich die musiktheoretischen Prüfungsteile der jeweiligen Leistungsstufe, wobei besonders Gehörbildung und Rhythmusdiktate berücksichtigt werden. Die praktischen Prüfungsanteile sind nicht Gegenstand dieser Kurse, sondern mit dem jeweiligen Instrumentallehrer bzw. Vereinsausbilder individuell vorzubereiten. Die D-Lehrgänge umfassen 2-3 Unterrichtsphasen an Wochenenden, die durch das notwendige Selbststudium der Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer ergänzt werden müssen.

Vorbereitungslehrgang auf die D1-Prüfung
- in der Musik gebräuchliche Notenschlüssel
- Noten in gebräuchlichen Notenschlüsseln
- Noten- und Pausenwerte bis zu Sechzehnteln
- punktierte Noten und Pausen
- den Aufbau der Dur-Tonleiter beherrschen (Quintenzirkel) und deren Tonika-Dreiklänge kennen
- alle Vorzeichen kennen und schreiben können
- die Versetzungszeichen und deren Anwendung beherrschen
- enharmonische Verwechslungen beherrschen
- die Intervalle innerhalb der Dur-Tonleiter und deren Tonika-Dreiklänge in der Grobbestimmung vom Notenbild erkennen
- die Intervalle innerhalb der Dur-Tonleiter in der Grobbestimmung vom Hören erkennen
- Tempobezeichnungen
- Vortragsbezeichnungen
- Artikulation
- Dynamik
- Phrasierungen
- Wiederholungen
- Metrik und Taktarten
- Taktbetonungen und -verschiebungen
- einfaches Rhythmusdiktat

freie Plätze Vorbereitungslehrgang auf die D2-Prüfung

(Fulda - Zentral, ab Di., 31.12., 9.00 Uhr )

Achtung: Als Kurstag wurde ein fiktives Datum eingesetzt. Der Termin wird erst festgelegt, wenn genügend Interessenden angemeldet sind!
Die Volkshochschule des Landekreises Fulda bietet in Zusammenarbeit mit dem Kreis- und Stadtmusikverband Fulda Vorbereitungslehrgänge auf die Prüfungen zum Erwerb der Musikerleistungsabzeichen in den Stufen D1, D2 und D3 an.
Lehrgangsinhalte sind ausschließlich die musiktheoretischen Prüfungsteile der jeweiligen Leistungsstufe, wobei besonders Gehörbildung und Rhythmusdiktate berücksichtigt werden. Die praktischen Prüfungsanteile sind nicht Gegenstand dieser Kurse, sondern mit dem jeweiligen Instrumentallehrer bzw. Vereinsausbilder individuell vorzubereiten. Die D-Lehrgänge umfassen 2-3 Unterrichtsphasen an Wochenenden, die durch das notwendige Selbststudium der Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer ergänzt werden müssen.

Vorbereitungslehrgang auf die D2-Prüfung
- alle Lernziele der D1-Anforderungen werden vorausgesetzt
- alle Noten im Violin- und Bassschlüssel lesen und schreiben können
- die Oktavbezirke beherrschen
- den Aufbau der verschiedenen Moll-Tonleitern beherrschen
- alle Versetzungszeichen kennen und schreiben können
- alle Intervalle vom Hören und vom Notenbild in der Feinbestimmung erkennen
- Vortragsbezeichnungen erklären können
- Gehörbildung auf Stufe D2
- Rhythmusdiktat auf Stufe D2
- metrische Einheiten
- Einteilung der Instrumente in ihre drei Hauptgruppen
- Mensur, Stimmung und Notenschlüssel aller gebräuchlichen Instrumente

Seite 1 von 1

Seite 1 von 1

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Gitarre II

(Fulda - Zentral, ab Do., 25.1., 18.00 Uhr )

Mindestalter: 16 Jahre
Einübung weiterer Akkordfolgen, Barréetechnik, sowie Zupf- und Schlagtechniken anhand von Liedgut für Kinder- und Jugendarbeit.
Der Kurs eignet sich besonders für Erzieherinnen und Lehrer/innen.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Gitarrenspielkreis (Fortgeschrittene)

(Fulda - Zentral, ab Di., 30.1., 20.00 Uhr )

Mindestalter: 16 Jahre, Notenkenntnisse werden vorausgesetzt
Auch als Auffrischungskurs für frühere Kursteilnehmer: Barréetechnik, Picking, Solostücke, Improvisation, differenzierte Liedbegleitung. Inhaltliche Festlegung am ersten Abend.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Streicherensemble (Ergänzungsunterricht)

(Fulda - Zentral, ab Mo., 20.8., 18.30 Uhr )

Angesprochen sind Kinder und Jugendliche, die ein Streichinstrument spielen und elementare Spieltechniken beherrschen sowie Noten und leichte Rhythmen lesen können.
Für Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Musikerziehung kostenfrei.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Gitarrenspielkreis (Fortgeschrittene)

(Fulda - Zentral, ab Di., 21.8., 20.00 Uhr )

Mindestalter: 16 Jahre, Notenkenntnisse werden vorausgesetzt
Auch als Auffrischungskurs für frühere Kursteilnehmer: Barréetechnik, Picking, Solostücke, Improvisation, differenzierte Liedbegleitung. Inhaltliche Festlegung am ersten Abend.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Rhythmen aus Mali - für Fortgeschrittene

(Fulda - Zentral, ab Fr., 2.11., 18.30 Uhr )

Fortsetzung des Kurses aus dem letzten Semester.
Wir arbeiten an neuen mehrstimmigen Rhythmen aus Mali und der Verbesserung unserer Spieltechniken. Neben dem Spiel der Djembé üben wir den Einsatz der Basstrommel Konkoni und erweitern unsere Kenntnisse im Solospiel.
Anmeldung für diesen Kurs nur in Absprache mit dem Kursleiter.

Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen Workshop Violine

(Fulda - Zentral, ab Fr., 7.12., 11.00 Uhr )

Angesprochen sind Kinder und Jugendliche, die ein Streichinstrument spielen und Freude am Zusammenspiel als Trio, Quartett und/oder mit Klavierbegleitung haben. Geübt werden Haltung und Griffarten, verschiedene Stricharten, Vibrato.

Seite 1 von 1


erweiterte Suche

Veranstaltungskalender

Dezember 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     1 2
3 456 7 8 9
1011 121314 15 16
17181920212223
24252627 282930
31      


Wie werde ich Kursleiter*in an der VHS?

Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten an andere Menschen weitergeben?




freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs hat begonnen bzw. ist abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
trans.png

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Fulda
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 6006-1600 
Fax: (0661) 6006-1630
E-Mail: vhs@landkreis-fulda.de
E-Post: vhs@landkreis-fulda.epost.de

Öffnungszeiten der Volkshochschule

Montag, Dienstag, Donnerstag
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Über den Bürgerservice das Landkreises Fulda (Kreisverwaltung, Wörthstr. 15, 36037 Fulda) sind wir
Mo. - Do. von 8 Uhr bis 18 Uhr und
Fr. von 8 bis 14 Uhr erreichbar.
Telefonisch können Sie uns Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr erreichen.
Kursanmeldungen sind auf diesem Weg bis 20:00 Uhr möglich.

Download

Hier können Sie einige unserer Angebote als PDF bzw. Online-Blätterprogramm einsehen.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen